Neues Schulgebäude des Beruflichen Schulzentrums Neusäß feierlich eröffnet

Anlässlich der Einweihung des neuen Gebäudes für die Staatlichen Beruflichen Schulen in Neusäß betonte Bildungsminister Dr. Ludwig Spaenle: „Mit dem Neubau des Beruflichen Schulzentrums ist es gelungen, ein Schulhaus zu schaffen, das höchsten Ansprüchen an einen zeitgemäßen Lernort entspricht“.

Berufliches-Schulzentrum-Neusäß-Martin-Jokiel Neues Schulgebäude des Beruflichen Schulzentrums Neusäß feierlich eröffnet Landkreis Augsburg News Politik Berufliches Schulzentrum Neusäß Dr. Ludwig Spaenle | Presse Augsburg
Berufliches Schulzentrum Neusäß Foto: Martin Jokiel

Das neue Schulgebäude verwirklicht das pädagogische Konzept der offenen Lernlandschaften. Es bietet großzügige Räume, ein zeitgemäßes Inventar und einen freundlichen Arbeitsplatz. Minister Spaenle erklärte: „Die Investition in das Schulzentrum Neusäß ist auch ein Zeichen für den Stellenwert der beruflichen Bildung in Bayern. Die beruflichen Schulen im Freistaat erfreuen sich großer Beliebtheit und hoher Anerkennung. Sie eröffnen den jungen Menschen vielfältige Perspektiven und sind Garanten für die Durchlässigkeit des bayerischen Schulsystems.“

Das Staatliche Berufliche Schulzentrum Neusäß bringt sich aktiv ein und unterstützt aktuelle Entwicklungen – sei es bei der kulturellen Bildung und der MINT-Förderung oder bei der Integration und der Digitalisierung. Der Minister abschließend: „Das Schulgebäude wird einen wertvollen Beitrag leisten für eine erfolgreiche Ausbildung der Schülerinnen und Schüler und ein gutes Miteinander der gesamten Schulfamilie“.

Das Staatliche Berufliche Schulzentrum Neusäß umfasst die Berufsschule, die Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung, die Berufsfachschule für Kinderpflege, die Berufsfachschule für Diätassistenten sowie die Fachoberschule und die Berufsoberschule.

DSC_6704 Neues Schulgebäude des Beruflichen Schulzentrums Neusäß feierlich eröffnet Landkreis Augsburg News Politik Berufliches Schulzentrum Neusäß Dr. Ludwig Spaenle | Presse Augsburg
Der Chor der BFS Kinderpflege sorgte für Unterhaltung im Rahmen der Einweihung Foto: Martin Jokiel

Derzeit werden im Beruflichen Schulzentrum rund 2.450 Schülerinnen und Schüler in rund 110 Klassen unterrichtet.

Gemeinsam haben Freistaat, Landkreis und Stadt Augsburg rund 36 Millionen Euro in den Neubau des Beruflichen Schulzentrums Neusäß investiert.