Neujahrsempfang | Hauptgeschäftsführer verlässt die IHK Schwaben – Präsident im Amt bestätigt

Dr. Andreas Kopton wurde am Dienstag in seinem Amt als Präsident der IHK Schwaben bestätigt. Doch es wird auch Veränderungen geben, dies  wurde auf dem Neujahrsempfang bekanntgegeben.

Ministerpräsident Markus Söder sprach auf dem IHK Neujahrsempfang | Foto: Wolfgang Czech

 

Am gestrigen Abend hatte die IHK Schwaben zu ihrem Neujahrsempfang in den Augsburger Kongress am Park geladen. Auch Ministerpräsident Markus Söder war dieser Einladung gefolgt. Er richtete einige Worte an die zahlreichen Gäste. Doch nicht nur der übliche Rück und Ausblick auf die Jahre stand am gestrigen Abend auf der Tagesordnung. Es standen Wahlen an, das Präsidium musste bestimmt werden.

Die anwesenden Stimmberechtigten wählten erneut Dr. Andreas Kopton zum Präsidenten der IHK Schwaben. Kopton wird der Wirtschaftsvertretung nun bis 2023 vorstehen. Seine Stellvertreter sind der wiedergewählte Gerhard Pfeifer, sowie Josef Brandner und Reinhold Braun, die beide jeweils neu gewählten wurden.

Andreas Kopton bleibt Präsident der IHK Schwaben | Foto: Wolfgang Czech

Hauptgeschäftsführer kündigt Ruhestand an

Während dieser Wahlperiode wird es aber eine entscheidende Veränderung bei der IHK geben. Hauptgeschäftsführer Peter Saalfrank kündigte an, dass er Mitte 2020 in den Ruhestand treten wird. Nach dann insgesamt 27 Jahren als Hauptgeschäftsführer bzw. stellvertretender Hauptgeschäftsführer beginnt für ihn dann ein neuer Lebensabschnitt. Die IHK hat nun noch etwa 15 Monate Zeit einen Nachfolger zu finden und zu installieren.

Die Bilder zum Abend von Presse Augsburg-Fotograf Wolfgang Czech