Neusäß | Verwirrter Mann beleidigt Polizisten – Einweisung ins BKH erfolgt

Neusäß – Am Samstag teilte ein Mann bei der Polizei gegen 19.00 Uhr mit, er würde ein 6 Monate altes Baby vermissen. In der Daimlerstr. konnte der 27-jährige Mann angetroffen werden.

Polizei Verzeichnet Deutlich Weniger Diebstaehle Und Wohnungseinbrueche 1

Schnell stellte sich heraus, dass er hochgradig verwirrt war. Die Ehefrau bestätigte auf Nachfrage, dass der 27-jährige unter einer akuten Psychose leide. Es war unabdingbar, den höchst aggressiven Mann ins Bezirkskrankenhaus zu bringen. Bei der Überstellung beleidigte der 27-jährige die eingesetzten Polizisten mit mehreren Kraftausdrücken und versuchte, diese anzuspucken. Dies konnte verhindert werden.