"News Republic" stellt Dienst ein

Die Nachrichten-App „News Republic“ stellt nach über 10 Jahren ihren Dienst ein. Das teilte der Inhaber Bytedance mit, dem unter anderem auch „Tiktok“ gehört. Es habe eine „strategische Überprüfung“ der Geschäftstätigkeit gegeben, man wolle sich künftig neu ausrichten, hieß es.

Dts Image 9494 Mrkmteajem 3121 800 600Geschäftsfrauen mit Smartphone, über dts Nachrichtenagentur

Weitere Hintergründe wurden zunächst nicht bekannt. Bereits am Sonntag, dem 14. März, soll die App offline gehen. Sie war in mehreren Sprachen erhältlich und hatte allein bei Android über den „Google Play Store“ 50 Millionen Donwloads.

In Frankreich galt „News Republic“ zwischenzeitlich als erfolgreichste App des Landes. Auf Smartphones mehrerer Hersteller war sie vorinstalliert.