Arbeitsunfall auf Baustelle in Wertingen |  Beamte setzen als Ersthelfer Tourniquets ein und stoppen Blutung

Wertingen – Die Polizei wurde am Donnerstag (13.07.2023) gegen 15.30 Uhr in die Sommergasse nach Wertingen gerufen. Ein 25-Jährige war dort während Bauarbeiten mit seinem Cuttermesser abgerutscht und schnitt sich in den linken Oberarm.

Frundsbergfest16

Die arterielle Verletzung konnte von einer Streifenbesatzung der Polizeistation Wertingen zunächst durch Anlegen eines Tourniquets gestoppt werden. Der 25-Jährige wurde im Anschluss mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus Wertingen gebracht, wo die stark blutenden Wunde ärztlich versorgt wurde.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.