Handfeste Auseinandersetzung zwischen Taxifahrer und Fahrgast in Augsburg

Am gestrigen Sonntag (02.07.2023) kam es in einem Taxi zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen drei Männern in der Karlstraße. Hierbei wurde ein 53-Jähriger und im weiteren Verlauf ein Polizeibeamter leicht verletzt.

Pexels / Pixabay

Gegen 05.45 Uhr kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 19-Jährigen und dem 53-jährigen Taxifahrer. Anschließend schlug der 19-Jährige auf dem 53-Jährigen ein. Hierbei unterstützte ihn ein 20-Jähriger, der ursprünglich als Passant hinzukam. Der Taxifahrer wehrte sich gegen den Angriff und schlug ebenfalls zurück.

Der 19-Jährige flüchtete anschließend, konnte aber im Rahmen der Fahndung von einer Polizeistreife gestoppt werden. Bei der Kontrolle sprachen ihm die Beamten einen Platzverweis aus, dem der 19-Jährige nicht nachkommen wollte. Schließlich ging er auf einen Polizeibeamten los, beleidigte sie mehrfach und musste schließlich gefesselt werden. Er verbrachte die Nacht dann im Polizeiarrest.

Die Polizei ermittelt nun u.a. wegen Tätlichen Angriffs auf Vollzugsbeamte und Körperverletzung.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.