„Nicht hart genug“: Merkel mit Zwischenergebnissen unzufrieden

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist mit den bisher auf der Bund-Länder-Konferenz zur Coronakrise getroffenen Beschlüssen nicht zufrieden. Das schreibt die „Bild“ am Mittwochabend auf ihrer Internetseite unter Berufung auf Teilnehmer der Sitzung. Demnach erklärte Merkel vor wenigen Minuten: „Ich bin nicht zufrieden. Die Ergebnisse sind nicht hart genug, dass wir Unheil abwehren.“

nicht-hart-genug-merkel-mit-zwischenergebnissen-unzufrieden "Nicht hart genug": Merkel mit Zwischenergebnissen unzufrieden Politik & Wirtschaft Überregionale Schlagzeilen | Presse AugsburgAngela Merkel, über dts Nachrichtenagentur

Wie „Bild“ weiter schreibt, würden jetzt zahlreiche vereinbarte Punkte und Entscheidungen in der Runde im Kanzleramt nun wieder neu diskutiert.