Eine 23-Jährige war gestern mit dem Ergebnis ihrer Schönheits-OP offenbar nicht zufrieden und rastete nach der OP im Ruheraum einer Augsburger Praxis aus. Sie schlug ihren Kopf mehrfach gegen die Wand und ging das Personal verbal und sogar körperlich an.

Mirror 997600 1280
Symbolbild

Auch die begleitende Schwester und eine hinzugerufene Polizeistreife konnten die Frau nur schwer beruhigen. Es fielen fortwährend Beleidigungen gegenüber allen Anwesenden. Schließlich musste die Frau zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden. Außer der 23-Jährigen hat sich niemand verletzt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.