NRW schließt strengere Regeln für private Feiern nicht aus

Nach der Ankündigung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), private Feiern könnten eingeschränkt werden, um die Corona-Pandemie zu bremsen, zeigt sich Nordrhein-Westfalen offen für einen solchen Schritt. Das berichtet die „Rheinische Post“. Die Landesregierung beobachte das Infektionsgeschehen fortlaufend und werde – falls notwendig – entsprechende Maßnahmen vornehmen, teilte das NRW-Gesundheitsministerium mit.

Nrw Schliesst Strengere Regeln Fuer Private Feiern Nicht AusMenschen grillen im Hinterhof, über dts Nachrichtenagentur

Ein Drittel der Neuinfektionen in NRW sei auf das private Umfeld zurückzuführen inklusive kleiner Feiern, sechs Prozent auf größere private Gruppen oder Veranstaltungen, so das Ministerium.