Ein 69-jähriger Rentner lief gestern (10.07.2019) gegen 06.50 Uhr morgens auf dem Gehweg der Zollernstraße in Richtung Donauwörther Straße. Ein Unbekannter fuhr mit einem Fahrrad von hinten an den Mann heran und schlug diesem ohne Ankündigung und vorherige Konversation eine Bierflasche über den Kopf.

Der Senior erlitt dadurch erhebliche Verletzungen am Hinterkopf, die anschließend ärztlich behandelt werden mussten. Passanten leisteten dem Geschädigten vor Ort Erste Hilfe.

Ein weiterer Verkehrsteilnehmer wurde ebenfalls auf den Vorfall aufmerksam und fuhr dem flüchtenden Täter mit seinem Pkw hinterher. Im Bereich der Zollernstraße gelang es ihm fast den Radler zu stellen nachdem dieser zu Boden stürzte, danach aber zu Fuß seine Flucht fortsetzte.

Zwischen dem Radler und dem geschädigten Fußgänger gibt es nach ersten Erkenntnissen keine Vorbeziehung, so dass derzeit von einem Zufallsopfer ausgegangen werden muss.

Das zurückgelassene Fahrrad (Marke Hercules, Farbe Grün) wurde sichergestellt und wird nun spurentechnisch behandelt.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 5 unter 0821/323 2510.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.