Oberhausen | Radfahrer wird von Jugendlichen angegangen und verletzt

Gestern Abend war ein Radfahrer in Augsburg-Oberhausen von einer Gruppe Jugendlicher angegriffen und schwer verletzt. Zwei der Angreifer waren gerade einmal 13 und 15 Jahre alt.

Symbolbild

Ein 55jähriger Radfahrer wurde am 04.02.2019, gegen 17:00 Uhr, in der Bleicherbreite/Ecke Eschenhofstraße von einer Gruppe Jugendlicher während der Fahrt behindert. Als er die Jungen darauf ansprach, bewarfen sie ihn mit Schneebällen und beleidigten ihn.

Der Mann ging auf einen 15Jährigen aus der Gruppe zu und sagte ihm, dass er damit aufhören soll, woraufhin er aus der Gruppe heraus angegriffen und zu Boden gestoßen wurde. Der Mann wurde dabei so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht werden musste. Der 15Jährige und ein 13jähriger Begleiter wurden noch vor Ort von einer Polizeistreife angetroffen. Die anderen Jugendlichen waren bereits geflohen.

Die Polizeiinspektion Augsburg 5 hat die Ermittlungen zum Sachverhalt aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 0821/323-2510 um sachdienliche Hinweise.

 

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.