Am Freitag (29.12.2022) wurde der Polizei zunächst gegen 02:15 Uhr in der Bergstraße (Im Bereich der 20er Hausnummern) in Obermedlingen ein lauter Knall mitgeteilt.

Drei junge Männer im Alter zwischen 16 und 20 Jahren sprengten vermutlich mit illegalen Böllern einen dort aufgestellten Zigarettenautomaten. Während der noch laufenden polizeilichen Fahndung konnte gegen 02:45 Uhr durch die eingesetzten Streifen eine weitere Sprengung akustisch wahrgenommen werden. Hierbei konnte ein weiterer gesprengter Zigarettenautomat in der Katharinendorfstraße (Im Bereich der einstelligen Hausnummern) in Bächingen a.d. Brenz festgestellt werden. Noch in Tatortnähe konnte ein Pkw mit den drei jungen Männern kontrolliert werden. Im Fahrzeug konnten neben Feuerwerkskörpern auch passende Zigarettenpackungen festgestellt werden. Die drei jungen Männer wurden durch die Streifen vorläufig festgenommen. Die Sachbearbeitung beider Fälle hat die Kriminalpolizei Dillingen an der Donau übernommen.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt circa 6.000 Euro. Der genaue Diebstahlsschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Die drei Männer wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Augsburg nach den ersten polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Gegen die drei wird nun unter anderem wegen der Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion und des besonders schweren Falls des Diebstahls ermittelt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.