Oberstdorf | Spaziergang eskaliert – Urlauber schlägt Autofahrer

Ein 62-jähriger Urlauber aus Niedersachsen ging in der Lerchenstraße spazieren. Dabei schlug er ohne erkennbaren Grund mit seinem mitgeführten Regenschirm auf einen entgegenkommenden Pkw ein. Als der 24-jährige Fahrer des Pkw daraufhin anhielt und den Verursacher zur Rede stellte, beschimpfte der Urlauber den Fahrer verbal und schlug mit der Faust auf den 24-Jährigen ein.

Symbolbild

Die aufnehmenden Polizeibeamten titulierte der Mann ebenfalls noch mit verbalen Ausdrücken und unterstellte ihnen, dass alle bayerischen Beamten parteiisch seien. Die Tat bestritt er und erklärte, dass der junge Mann jetzt im Krankenhaus liegen würde, wenn er zugeschlagen hätte. Gegen den Mann werden mehrere Strafanzeigen vorgelegt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.