Öffentlichkeitsfahndung nach unbekanntem Seriendieb

Ein Unbekannter hat gleich in mehreren Fällen Geldbeutel geklaut und mit den enthaltenen EC-Karten reihenweise Geld abgehoben. Auch im Landkreis Augsburg war er aktiv. Die Polizei bittet um die Mithilfe der Bevölkerung.

unnamed Öffentlichkeitsfahndung nach unbekanntem Seriendieb News Polizei & Co Bad Wörishofen Dieb Fahndung Schwabmünchen Untermeitingen | Presse Augsburg
Das ist der gesuchte Mann

Die Polizei Bad Wörishofen begann ihre Ermittlungen mit einem Diebstahl vom 12.08.2015, als der unbekannte Täter einer älteren Dame den Geldbeutel in einem Supermarkt entwendete. In dem Portemonnaie befanden sich u.a. etwa 130 Euro Bargeld und zwei EC-Karten inklusive der dazugehörenden PINs. Mit diesen Karten hob der Täter bereits innerhalb der nächsten zehn Minuten knapp 4.000 Euro ab.

Die folgenden Recherchen zeigten, dass der unbekannte Mann in mindestens sieben weiteren Fällen mit der gleichen Masche, seine zumeist älteren Opfer, schädigte. Er schlug im Juli und August auch noch in Weißenhorn, Wörth an der Isar, Untermeitingen und in Schwabmünchen zu. Auch im benachbarten Württemberg wurden zwei Fälle bei den Polizeidienststellen in Isny und in Besigheim zur Anzeige gebracht. Zuletzt trat der Täter in Marktoberdorf am 07.10.2015 in Erscheinung, als er sich am Konto einer 76-jährigen Frau bediente. Bislang ist ein Schaden von über 12.000 Euro entstanden.

In mehreren Fällen wirkten offensichtlich in wechselnder Konstellation noch ein unbekannter Komplize und eine unbekannte Frau mit, welche die ahnungslosen Opfer im Supermarkt in ein kurzes Gespräch verwickelten, während der andere Täter die Portemonnaies klaute.

Wer kennt den Täter oder hat sonstige Informationen zu seiner Person? In mindestens zwei Fällen war der gesuchte Mann mit einem blauen Pkw Nissan Almera unterwegs, der zumindest im Juli 2015 noch einen Unfallschaden am linken Heck aufwies. Möglichweise ist jemand dieses Fahrzeug aufgefallen.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter 08247/96800 oder an eine andere Polizeidienstelle.