Am 02.08.2022 kurz nach Mitternacht kam es in Oettingen zu einem sexuellen Übergriff auf eine 32-Jährige. Die Frau wurde dabei auf dem Nachhauseweg vom dortigen Kirchweih-Fest von einem Mann unvermittelt in sexuell motivierter Art und Weise angegangen. Offenbar auch weil sich die Frau wehrte und um Hilfe schrie, ließ der Täter schließlich von ihr ab und flüchtete.

Die Polizei ergriff unmittelbar danach die ersten Maßnahmen. Durch weitere Ermittlungen der Kripo Dillingen konnte schließlich ein 50-Jähriger als Tatverdächtiger identifiziert werden. Bereits am 03.08.2022 wurde die Wohnung des Mannes gemäß eines richterlichen Beschlusses nach Beweismitteln durchsucht. Der Tatverdächtige wurde im Anschluss festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Augsburg erließ das Amtsgericht Augsburg Haftbefehl wegen des Verdachts der Vergewaltigung gegen den 50-Jährigen. Der Haftbefehl wurde am gestrigen Donnerstag dem Mann eröffnet und in Vollzug gesetzt. Der Mann befindet sich nun in einer Justizvollzugsanstalt.

Die Kripo Dillingen führt indes die Ermittlungen, vor allem hinsichtlich der Umstände und Hintergründe der Tat, weiter fort.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.