Olympia Rio 2016 | In weniger als 100 Tagen geht es los – Augsburger Teilnehmer schon vor Ort

Meli-4 Olympia Rio 2016 | In weniger als 100 Tagen geht es los - Augsburger Teilnehmer schon vor Ort News Sport Franz Anton Hannes Aigner Jan Benzien Kanu-Slalom Melanie Pfeifer Olympia 2016 Rio Sideris Tasiadis | Presse Augsburg
Die Kanuten freuen sich auf Olympia. | Foto: Melanie Pfeifer privat

Im Beisein des deutschen IOC-Präsidenten Thomas Bach wurde das Olympische Feuer in einer traditionellen Zeremonie am 21.04.2016 um 11.53 Uhr MESZ mit einem Parabolspiegel durch die Strahlen der Sonne entfacht. Kurzer Rückblick – Das Olympische Feuer ist am 21. April, 107 Tage vor Eröffnung der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro (5. bis 21. August), im Heiligen Hain des antiken Olympia in Griechenland entzündet worden. Vom Tempel der Hera aus nimmt die Fackel ihren Weg quer durch Griechenland, dann in die Schweiz nach Lausanne, dem Sitz des Internationalen Olympischen Komitees. Am 3. Mai beginnt mit der Ankunft in der Hauptstadt Brasilia die rund 20.000 km lange Stafette durch 329 Städte des Gastgeberlandes Brasilien.

Die deutsche Kanuslalom Olympiamannschaft derzeit in Rio de Janeiro / Brasilien

kanu_Olympaiteam-2016 Olympia Rio 2016 | In weniger als 100 Tagen geht es los - Augsburger Teilnehmer schon vor Ort News Sport Franz Anton Hannes Aigner Jan Benzien Kanu-Slalom Melanie Pfeifer Olympia 2016 Rio Sideris Tasiadis | Presse Augsburg
Das Kanuslalom-Olympiateam von links Hannes Aigner, Franz Anton, Jan Benzien, Melanie Pfeifer, Sideris Tasiadis | Foto: Stenglein

Die fünf Kanuslalom Sportler mit Melanie Pfeifer, Sideris Tasiadis, Hannes Aigner, Franz Anton und Jan Benzien werden „vielleicht“ beim Mai Trainingslehrgang die Chance haben, das olympische Feuer zu sehen. Zur Zeit befinden sich die vier deutschen Sportler mit der Sportlerin Melanie auch auf der Trainingsstrecke DEODORO in Rio de Janeiro. Bei 32 Grad + werden sie nach ihrer Rückkehr in einigen Tagen aber den Temperaturunterschied schon gewaltig merken, aber bis zur Rückreise dauert es ja noch etwas an und sie genießen die Zeit vor Ort. Melanie hat uns zudem einige Fotos versprochen und auch zukommen lassen, wofür wir sehr dankbar sind.

Wir sind schon ganz gespannt auf die Berichte der drei Augsburger Melanie, Sideris und Hannes über die Trainingstage auf der Strecke und wen sie dort noch alles angetroffen haben, denn weitere Nationen haben ja auch schon ihre Qualifikationen hinter sich. Das Training macht ihnen sichtlich Spaß, das ist die Hauptsache, denn der Vorbereitungsstress auf die harten deutschen vier Qualifikationsrennen (zwei in Augsburg und zwei in Markkleeberg) waren auch gewaltig.

Das wird spannend – der Countdown läuft – noch 99 Tage bis zum Beginn der olympischen Sommerspiele, am 05.08.2016 findet ja bereits die Eröffnung statt. Die Kanu Schwaben wünschen den Augsburgern sowie Leipzigern eine tolle Trainingszeit und einen guten Rückflug in die Heimat.

Marianne Stenglein/ DOSB