Oppenau: Bewaffneter Mann weiterhin auf Flucht

Der seit Tagen gesuchte Mann aus Oppenau im Schwarzwald ist nach Angaben der Ermittler ein Waffennarr, hat aber wohl keinen rechtsradikalen Hintergrund. Der vorbestrafte Deutsche ohne festen Wohnsitz war am Sonntag in einer Hütte, in die er eingebrochen war, von der Polizei kontrolliert worden. Dabei bedrohte er vier Beamte unvermittelt mit einer Schusswaffe und nahm ihnen ihre Dienstwaffen ab. Seitdem ist der 31-Jährige verschwunden.

Nach ihm wird mit nationalem und europäischem Haftbefehl gesucht – wegen besonders schwerer räuberischer Erpressung. Das Strafmaß für eine solche Tat liegt zwischen fünf und 15 Jahren Haft. Den Ermittlungen zufolge geriet er schon mehrfach mit dem Gesetz in Konflikt – unter anderem wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. 2010 war er zu einer Jugendstrafe von dreieinhalb Jahren verurteilt worden. Er hatte nach Angaben der Staatsanwaltschaft in Pforzheim im Jahr zuvor mit einer Sportarmbrust auf eine Frau geschossen und diese schwer verletzt.