Am gestrigen Donnerstag meldete die Tochter einer 68-jährige Frau aus Diedorf diese als vermisst.

Die orientierungslose Frau, die schon mehrfach abgängig war, wurde zuletzt am Dienstag in Diedorf gesehen. Dass die internationale Zusammenarbeit auch mit der Schweiz gut funktioniert zeigte sich dann in der vergangenen Nacht. Im Zug von München nach Zürich konnte die verwirrte Frau aufgegriffen und der Kantonspolizei Zürich übergeben werden. Diese verständigten das Bayerische Landeskriminalamt, sodass die Vermisste wieder in die Obhut ihrer Angehörigen gebracht werden kann.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.