Ostallgäu | Unbekannter Täter „verschönert“ Schulgebäude – Schulverband setzt hohe Belohnung aus

Im Februar hatte ein unbekannter Täter die Wände der Schule am Nikolausberg in Obergünzburg mit Graffiti besprüht. Jetzt wurde für seine Ergreifung eine hohe Belohnung ausgesetzt.

2018-03-29_oberg__nzburg_auslobung2 Ostallgäu | Unbekannter Täter "verschönert" Schulgebäude - Schulverband setzt hohe Belohnung aus News Ostallgäu Polizei & Co Belohnung Graffiti Obergünzburg Polizei Schule | Presse Augsburg
Foto: Polizei

Im Zeitraum von Freitag, den 09.02.2018, bis zum Montag, den 12.02.2018, durch einen bislang unbekannten Täter mehrere Hauswände an einer Schule am Nikolausberg in Obergünzburg mit Graffiti besprüht. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 10.000 Euro.

Zur Fahndungsunterstützung wurden nun seitens des Schulverbandes Obergünzburg 1.000 Euro ausgelobt. Die Belohnung ist für Hinweise vorgesehen, die zur Aufklärung der Tat und zur Ergreifung des Unbekannten führen.