Outdoor erreichbar ? Das Smartphone Cat B15 im Presse Augsburg-Test

Bisher war die Marke Caterpillar primär für robuste Baustellenfahrzeuge und -maschinen bekannt. Doch seit 2012 fertigt die Bullitt Mobile Ltd. als offizieller Lizenzpartner von Caterpillar outdoorfähige Handys und Smartphones mit dem Cat-Logo. Presse Augsburg hat nun zur Outdoor-Saison das neue Smartphone Cat B15 einem Praxistest unterzogen.

catphone-b15-water-drop Outdoor erreichbar ? Das Smartphone Cat B15 im Presse Augsburg-Test Freizeit News Technik & Gadgets B15 Catphone Test | Presse Augsburg
Das Cat B 15 hält auch Stürze ins Wasser aus | Foto: Bullitt Mobile Ltd

Die Herstellerangaben für das Cat B15: Das Gerät wird durch silber eloxiertes Aluminium und stoßabsorbierendes Gummi geschützt, was die Beständigkeit erhöht, sodass es Stürze aus 1,80 m Höhe aushalten kann. Es ist zudem gemäß dem Industriestandard IP67 zertifiziert. Das bedeutet, dass das Gerät staub- und wasserdicht ist (es kann 30 Minuten lang in bis zu 1 m Wassertiefe überstehen). Das Display ist aus Gorillaglas und gemäß IP67 kratzfest.  Dank des 4-Zoll-Multitouch-Displays funktioniert die Bedienung auch mit nassen Fingern problemlos.

Soviel zu den Angaben des Herstellers. Presse Augsburg hat diese Aussagen und den „normalen“ Einsatz geprüft:

Das Cat B15 ist ein gutes Stück größer, dicker und durch das verwendete Material mit 170 g schwerer als beispielsweise das iPhone von Apple. Mit einem Android 4.1.2 Jelly Bean – Betriebssystem ausgestattet, ist es aber deutlich besser mit anderen Geräten abzugleichen als das Apple-Gerät. Zahlreiche Anschlüsse (Micro USB 2.0, microSD 32GB, 3,5 mm Audio, BT V3.0 w/HS, Bluetooth, 802.11 b/g/n Wi-Fi) verbessern die Einsatzmöglichkeiten des Cat B15 weiter. Der integrierte Speicher ist mit 4 GB im Vergleich mit anderen Smartphones eher knapp bemessen, für ein Outdorgerät aber absolut in Ordnung. Wer möchte kann seine Speicherkapazität mit einer microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitern.

Die im Gerät integrierte Kamera ist mit einem Autofokus, 5,0 MP hinten, VGA vorn ausgestattet, auf einen Blitz wurde aber verzichtet. Die Fotos des Cat B15 sind dennoch in einer ordentlichen Qualität.

Dank zahlreicher vorinstallierter (Google-)Apps wie dem bekannten Navigationssystem und „Maps“ kann der Outdooreinsatz nach wenigen Minuten bedienerfreundlicher Installation bereits beginnen.

Auch die werbewirksamen Thesen wurden unsererseits geprüft:

1. Beständigkeit bei Fall aus 1,80 m Höhe:
Das Gerät blieb absolut intakt, es ist aber dringend darauf zu achten, dass alle Verriegelungen dicht sind, da sonst die Abdeckung ab- und der Akku herausspringt. Den Sturz von einem handelsüblichen Gartentisch auf einen Granitboden hat es jedenfalls absolut schadlos,ohne Kratzer, gesprungenem Display, aufgesprungenen Abdeckungen oder ähnlichem überstanden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das sagt der Hersteller: Nicht erlaubt ist: Das Telefon mit großer Kraft oder über 1,80 m hinaus fallen zu lassen. Das Telefon ist stabil, aber nicht unzerstörbar.

2. Wasser- und Staubdicht:
Der Tauchgang in einem Kinderplanschbecken hat dem Catphone nicht geschadet, einem Sturz in einem kleinen Bach oder ähnlichem kann man deshalb aus unserer Sicht locker entgegensehen. Für einen längeren Tauchgang ist das Gerät nicht geeignet.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das sagt der Hersteller: Nicht vergessen, alle Öffnungen des Telefons zu schließen, oder zu versuchen, das Telefon in mehr als 1 m Wassertiefe zu verwenden.

catphone-b15-test_nasse-finger-282x300 Outdoor erreichbar ? Das Smartphone Cat B15 im Presse Augsburg-Test Freizeit News Technik & Gadgets B15 Catphone Test | Presse Augsburg
Auch der „Nasse-Finger-Test“ wurde bestanden.

3. Bedienung mit nassen Fingern:

Wurde direkt nach dem Wasserdicht-Test versucht. Wir hatten keine Probleme das Gerät zu bedienen.

Das Telefon kann laut Herstellerangabe in einem Temperaturbereich von -20 °C bis + 55 °C verwendet werden. Dies heißt, dass Telefon beim Skifahren benutzt oder an den Strand mitgenomme werden kann

Fazit: Das Smartphone Cat B15 von Bullitt Mobile ist ein tolles Gerät für all die jenigen, die sich viel und aktiv im Freien bewegen. Für den Alltag ist es für alle geignet, die nicht vor der etwas globigen Aufmachung und dem Format des Phones zurückschrecken.

B15_light-263x300 Outdoor erreichbar ? Das Smartphone Cat B15 im Presse Augsburg-Test Freizeit News Technik & Gadgets B15 Catphone Test | Presse Augsburg
Das neue B15Q

Das Cat B15 wird aktuell zu einem UVP von € 299 (Euro) angeboten und ist sofort verfügbar. Seit dieser Woche ist das Smartphone auch als Cat B15Q zu haben. Das B15Q ist das erste rugged Smartphone, das die neueste Android-Version KitKat (4.4) unterstützt und bei der Leistung und den Funktionsmerkmalen einige wichtige Verbesserungen gegenüber dem getesteten B15 aufweist. Es hat einen schnelleren Quad-Core-Prozessor und einen LED-Blitz für die HD-Videokamera verbaut. Zudem bietet das neue Cat B15Q eine verbesserte Konnektivität dank Bluetooth 4.0. Das Cat B15Q ist nach IP 67 zertifiziert, was es als staub- und wasserdicht ausweist.

Für alle Technikfans hatte Presse Augsburg bereits vor Kurzem das  BMW Cruise e-Bike 2014 getestet.