Palettenweise Getränkedosen und Schokolade gestohlen – Memminger Kripo klärt Diebesserie

Nach aufwendigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Memmingen wurden am Freitag durch das Amtsgericht Memmingen acht Untersuchungshaftbefehle erlassen.

chocolate-1312524_1280 Palettenweise Getränkedosen und Schokolade gestohlen - Memminger Kripo klärt Diebesserie Memmingen News Polizei & Co Diebe Festnahme Getränkedosen Memmingen Memmingerber Mindelheim Polizei Schokolade Verhaftung | Presse Augsburg
Symbolbild

Donnerstagnacht führte die Kriminalpolizei Memmingen zusammen mit den Kriminalpolizeien Kempten, Kaufbeuren und Lindau sowie den Operativen Ergänzungsdiensten Neu-Ulm umfangreiche Durchsuchungsmaßnahmen durch, die bis in die Vormittagsstunden des Folgetages andauerten. Unterstützt wurden die Ermittler auch von Kräften der Bereitschaftspolizei Eichstätt und einem Mobilen Einsatzkommando aus Augsburg.

Nach den Ermittlungen der Kriminalpolizei Memmingen stehen acht rumänische und türkischstämmige Männer im Alter von 27 bis 51 Jahre im dringenden Tatverdacht über einen Zeitraum von rund einem halben Jahr arbeitsteilig aus einem Logistikunternehmen Palettenweise Getränkedosen und Schokolade gestohlen und weiterverkauft zu haben. Nach Schätzungen der Ermittler beläuft sich der entstandene Schaden auf fast 500.000 Euro.

Die Beamten durchsuchten die Wohnungen der Tatverdächtigen sowie zwei Gewerbeobjekte in Memmingen, Memmingerberg und Mindelheim. Dabei konnten geringe Mengen des Diebesgutes, Bargeld und weitere Beweismittel aufgefunden und sichergestellt werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Memmingen wurden die Männer am vergangenen Freitag einer Ermittlungsrichterin am Amtsgericht Memmingen vorgeführt. Diese erließ gegen sechs von ihnen Untersuchungshaftbefehle wegen des dringenden Tatverdachts des bandenmäßigen Diebstahls. Sie wurden im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Gegen zwei Tatverdächtige wurden die Haftbefehle gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt.