In früheren Zeiten waren die Sympathien zwischen dem AEV und dem SB Rosenheim sehr limitiert. Es war kaum vorstellbar, dass ein Akteur heute in Augsburg und morgen in Oberbayern spielt und umgekehrt. Doch in der kommenden Saison wird dies anders sein. Die heutigen Starbulls haben einige ehemalige Panther ins Kathrein-Stadion lotsen können, was früher nur in Ausnahmen gelang.

aev_iserlohn_2013_3705 Panther – Filiale Rosenheim, Zweitligist verpflichtet weiteren ehemaligen AEVler Augsburger Panther News Sport AEV Augsburger Panther DEL DEL2 Eishockey Mario Trabucco Patrick Ehelechner Rosenheim Sergio Somma Starbulls Transfer Wechsel | Presse Augsburg
Ehelechner wird auch künftig ein grünes Trikot tragen, bei seinem Heimatverein Rosenheim | Foto: Sebastian Pfister

Nach den spektakulären Verpflichtungen von Torhüter Patrick Ehelechner und Mario Trabucco (zuletzt in Schweden) wechselt nun der dritte Ex-Augsburger an die Mangfall. Spätestens seit der Verpflichtung von Trabucco kamen immer stärker werdende Gerüchte auf und tatsächlich, mit  Sergio Somma wird nächste Saison  das Trikot von DEL2-Ligist Starbulls Rosenheim tragen.  Wie eine Liga höher bei den Augsburger Panthern wird der 27-jährige US-Amerikaner mit Mario Trabucco wohl wieder ein schon altbewährtes Sturmduo bilden.

bob_2-300x250 Panther – Filiale Rosenheim, Zweitligist verpflichtet weiteren ehemaligen AEVler Augsburger Panther News Sport AEV Augsburger Panther DEL DEL2 Eishockey Mario Trabucco Patrick Ehelechner Rosenheim Sergio Somma Starbulls Transfer Wechsel | Presse Augsburg
Anzeige

Während Ehelechner ja direkt vom AEV zu seinem Heimatverein wechselte,spielten der Kanadier Trabucco und der Amerikaner Somma zuletzt in der zweiten schwedischen Liga. Auch hier eine deutliche Parallele zu seinem nordamerikanischen Kollegen.

Sergio Somma trug  in 100 DEL- Spielen das Augsburger Trikot und erzielte dabei 35 Tore und 27 Assists.