Pfaffenhofen | Augsburger gerät in den Gegenverkehr – Ein Mann stirbt auf der B300

Gestern Morgen ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 300, bei dem ein 67-Jähriger Mann aus Regensburg tödlich verletzt wurde.polizei_krankenwagen_blaulicht_feuerwehr Pfaffenhofen | Augsburger gerät in den Gegenverkehr - Ein Mann stirbt auf der B300 Neuburg-Schrobenhausen News Polizei & Co B 300 Feuerwehr Pfaffenhofen Polizei Stau Unfall | Presse Augsburg

Nach unbeteiligten Zeugenaussagen kam ein 25-Jähriger, aus Augsburg kommend, mit seinem Audi A 3 ca. 150 m vor dem Ende seiner zweispurigen Richtungsfahrbahn ohne Fremdeinwirkung ins Schleudern, prallte auf der Gegenfahrbahn in den entgegenkommenden Pkw, Citroen C5 des Regensburgers und dann noch gegen einen nachfolgenden Kleintransporter, der von einem 50-Jährigen aus Nürnberg gelenkt wurde.

Bei dem Unfall wurde der Mann aus Regensburg eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Er verstarb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen. Auch der Nürnberger und der Unfallverursacher erlitten leichte bis mittelschwere Verletzungen und kamen in die Krankenhäuser nach Ingolstadt und Pfaffenhofen.

Die B 300 musste zur  Unfallaufnahme und Erstellung eines Gutachtens  für beide Richtungen gesperrt werden. Die Feuerwehren leiteten bei den Ausfahrten Pörnbach und B 13 den Verkehr ab. Die Behinderungen verhielten sich in Grenzen. Die Sperrung wird voraussichtlich gegen 12.00 Uhr wieder aufgehoben werden.

Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 75.000 €.