Am gestrigen Sonntag (08.01.2023) kam es gegen 16.30 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen. Tatort war offenbar die Haltestelle bei der Herz Jesu Kirche in der Augsburger Straße.

Dort lief eine Gruppe von fünf (männlichen und weiblichen) Jugendlichen auf dem Gehweg und wurden grundlos von etwa sieben bis zehn Jungs im Alter zwischen sieben und elf Jahren beleidigt und verfolgt. Hierbei sei es dann auch zu körperlichen Übergriffen (Schläge ins Gesicht und auf die Ohren) gekommen.
Alle aus dieser Jugendgruppe seien schwarz gekleidet gewesen, zum Teil südländischer Erscheinung und u.a. auch dunkelhäutig. Eine genauere Beschreibung konnten die Geschädigten nicht angeben.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter 0821/323 2610.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.