Am Dienstag, gegen 16:45 Uhr entschlossen sich eine 15-jährige junge Frau und ein 16-jähriger junger Mann die Trinkgeldkasse aus dem Toilettenhäuschen, welches sich gegenüber einem Autoscooter auf dem Osterplärrer befindet, zu entwenden.

Dazu verwickelte die 15-Jährige einen anwesenden Toilettenbesucher in ein Gespräch, während ihr 16-jähriger Begleiter die Trinkgeldkasse an sich nahm. Die verantwortliche Putzkraft war zum Tatzeitpunkt nicht vor Ort. Bei der anschließenden Flucht verloren sie aus der Kasse ein wenig Münzgeld, da sie gegen Passanten rempelten. Das Münzgeld hoben sie wieder auf.

Letztendlich konnten Beide in der Langenmantelstaße durch aufmerksame Zeugen gestellt und einem Security übergeben werden. Gegen Beide wird nun wegen aller in Frage kommender Delikte ermittelt. Zudem wurde Beiden für den restlichen Tag ein „Plärrer-Verbot“ ausgesprochen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.