Polen schätzt sie von NS-Deutschland im Zweiten Weltkrieg angerichtet Schäden auf mehr als 1,3 Billionen Euro. Das geht aus einem Gutachten hervor, welches am Donnerstag vom Chef der polnischen Regierungspartei PiS, Jaroslaw Kaczynski, vorgestellt wurde.

Es soll die Grundlage für mögliche Reparationsforderungen an Deutschland liefern. „Solche Entschädigungen werden jahrzehntelang gezahlt“, sagte Kaczynski. Sie seien für die deutsche Wirtschaft „tragbar“. Der Streit über deutsche Reparationen an Polen läuft schon seit Jahren.

Die Bundesregierung lehnt entsprechende Zahlungen ab. Sie betrachtet die Frage als abgeschlossen.

Foto: Polnisches Parlament in Warschau, über dts Nachrichtenagentur

Polen Beziffert Weltkriegsschaeden Auf Ueber 13 Billionen Euro