Polen drängt darauf, dass die Ukraine mehr als 14 Leopard-Kampfpanzer von einer Koalition westlicher Staaten bekommt. „Polen wird die Schaffung größerer militärischer Einheiten fordern, die für die Verteidigung der Ukraine von militärischer Bedeutung sein werden“, sagte der polnische Botschafter in Deutschland, Dariusz Pawlow, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

„Eine solche Formation, die mit einer professionellen Ausrüstung ausgestattet ist, wird in der Lage sein, eine ernsthafte Blockade gegen die russische Aggression gegen die Ukraine zu errichten.“ Polens Präsident Andrzej Duda hatte am Mittwoch erklärt, dass sein Land die Entscheidung getroffen habe, im Rahmen einer Koalition mit verbündeten Staaten den Ukrainern Leopard-Kampfpanzer für eine Kompanie zu überlassen. Nach Angaben polnischer Militärexperten umfasst der Begriff Kompanie 14 Kampfpanzer. Bei diesem „Panzerpaket“ handele es sich um „eine kleine Einheit“, die der Ukraine „in einem ersten Schritt“ übergeben werde, sagte Pawlow. „Die Konsultationen mit unseren Partnern zu diesem Thema laufen noch.“ Das Thema werde auf der Tagesordnung der nächsten Sitzung der Kontaktgruppe zur Unterstützung der Ukraine am 20. Januar in Ramstein stehen.

Foto: Bundeswehr-Panzer „Leopard 2“, über dts Nachrichtenagentur

Polen Fordert Mehr Als 14 Leopard Kampfpanzer Fuer Ukraine