Polizei räumt Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz

Die Berliner Polizei hat den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz geräumt. Der Grund seien Hinweise auf einen möglicherweise verdächtigen Gegenstand, teilte die Polizei am Samstagsabend auf Twitter mit. „Auch eine Veranstaltung in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche musste in diesem Zusammenhang vorzeitig beendet werden“, so die Beamten weiter.

polizei-raeumt-weihnachtsmarkt-am-berliner-breitscheidplatz Polizei räumt Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz Überregionale Schlagzeilen Vermischtes 2016 Anis Amri Anschlag Besucher Breitscheidplatz Gegenstand getötet Hinweise LKW Menschen Polizei Twitter veranstaltung vorzeitig Weihnachtsmarkt | Presse AugsburgBetonsperren am Breitscheidplatz, über dts Nachrichtenagentur

„Alle Besucher haben den Weihnachtsmarkt ruhig und besonnen verlassen.“

Bei einem Anschlag am 19. Dezember 2016 am Berliner Breitscheidplatz hatte der islamistische Attentäter Anis Amri elf Menschen getötet. Er war mit einem Lkw, dessen Fahrer er zuvor erschossen hatte, in die Menschenmenge auf dem Weihnachtsmarkt gerast.