Polizeibekannter Mann schlägt wahllos Passanten in der Augsburger Innenstadt

Gestern, gegen 12:45 Uhr, kam es im Bereich des Königsplatzes zu mehreren Körperverletzungsdelikten. Der 35-jährige Beschuldigte befand sich zunächst vor einer dortigen Bäckerei.

Polizei2
Symbolbild

Als ein unbekannter Mann mit seiner weiblichen Begleiterin an diesem vorbeigehen wollte, drehte sich der Beschuldigte unvermittelt um und schlug dem Mann mit der Hand ins Gesicht. Als der Mann und seine Begleiterin weiterlaufen wollten, kam es zu einem Gerangel in dessen Anschluss sich der 35-Jährige auf einen Bahnsteig begab und dort eine Passantengruppe anpöbelte. Zwei weitere unbeteiligte Frauen wurden letztlich ebenfalls von dem Mann mit der Hand ins Gesicht geschlagen. Ein Zeuge konnte den Mann schließlich bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Der 35-Jährige war augenscheinlich stark alkoholisiert. Da der Mann bereits in der Vergangenheit mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten und derzeit ohne festen Wohnsitz in Deutschland ist, wurde er festgenommen und eine Vorführung angeordnet.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.

Profile Image Ig Page Presse Augsburg

Die Topthemen des Tages

Von Presse Augsburg - Jeden Tag kostenfrei per E-Mail

Presse Augsburg versendet keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.