Polizeibericht Augsburg und Region vom 26.12.2018

 

Innenstadt – Faustschlag am Königsplatz

Am 24.12.2018 gegen 21.00 Uhr kam es vor einem Schnellrestaurant am Königsplatz zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen. Dabei versetzte ein 20-Jähriger einem 15-Jährigen einen Faustschlag. Durch die Sichtung der Videoaufzeichnung konnte festgestellt werden, dass der 20-Jährige zuvor von einer anderen Gruppe körperlich angegangen wurde. Deren Personalien konnten noch vor Ort festgestellt werden.

Inwieweit sich auch die anderen Beteiligten strafbar gemacht haben, bedarf noch weiteren Ermittlungen. Der 20-Jährige muss mit einer Anzeige wegen Körperverletzung rechnen.

 

Lechhausen – Tauschgeschäft endet mit Festnahme

Da ein 37-jähriger Gast am Dienstag gegen 02.00 Uhr kaum Geld bei sich hatte, bot er dem Mitarbeiter einer Bar in Lechhausen ein Tauschgeschäft an. Allerdings war der Gastronom nicht damit einverstanden, dass der Mann mit Marihuana bezahlen wollte. Die hinzugerufene Polizeistreife nahm den 37-Jährigen noch vor Ort fest und fand bei ihm das “unerlaubte Zahlungsmittel“ auf. Auch in dessen Wohnung wurden die Beamten fündig, schließlich wurden insgesamt mehr als 100 Gramm Marihuana sichergestellt. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

 

Oberhausen – Handtasche aus geparktem Auto entwendet

Am 24.12.2018 in der Zeit von 15.05 bis 15.20 Uhr schlug ein Unbekannter die Seitenscheibe eines grauen VW Golf ein, der auf dem Parkplatz des Nordfriedhofs im Talweg stand, und entwendete mehrere Gegenstände im Wert von ca. 200 Euro. Da der Täter sich vom belebten Umfeld nicht abhalten ließ, erhofft sich die PI Augsburg 5 Zeugenhinweise unter Tel. 0821/323-2510.

Die Polizei rät, in geparkten Fahrzeugen keine Gegenstände sichtbar liegen zu lassen, dies gilt auch für Navigationsgeräte und Zubehörteile.