Region

Rain – Brandfall

Am Montagabend räumte eine 67-jährige Rainerin Asche aus ihrem Holzofen, welcher zuletzt am Sonntagabend befeuert wurde. In der Annahme, dass keine Glut mehr vorhanden war, warf sie die Asche auf den Komposthaufen im Garten. Dieser Komposthaufen befand sich zwischen einem ungenutzten Hühnerstall und einem hölzernen Stadel-Anbau. In der darauffolgenden Zeit entzündete sich aus der Asche ein Feuer und setzte zunächst den Komposthaufen mit Laub und dann die beiden Gebäude in Brand. Zur Höhe des Sachschadens ist derzeit nichts bekannt. Die Feuerwehr Rain war mit ca. 35 Einsatzkräften vor Ort und konnte den Brand zügig löschen.

 

(Jahrelang) ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Dillingen – Am 28.02.2022 gegen 08.30 Uhr wurde in der Dillinger Innenstadt eine 49-jährige Pkw-Fahrerin einer Verkehrskontrolle unterzogen. Nachdem die Fahrerin die Angabe ihrer Personalien verweigerte und keine Dokumente herausgeben wollte, stellte sich im Rahmen der Überprüfung heraus, dass die Fahrerin nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Diese war ihr bereits im Jahr 2008 entzogen worden. Ein schließlich von der Fahrerin vorgezeigter alter Führerschein wurde daraufhin beschlagnahmt. Gegen die 49-Jährige wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Donauwörth – Ein 39-jähirger Donauwörther wurde gestern Nachmittag (28.02.2022) einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen, als er mit seinem Pkw die Perchtoldsdorfer Straße befuhr. Schnell kam heraus, dass dem Donauwörther bereits vor mehreren Wochen die Fahrerlaubnis entzogen worden war und er sein Auto somit ohne gültige Fahrerlaubnis lenkte. Den 39-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

 

Gersthofen Vorfahrtsverletzung: Hoher Sachschaden

Ein 54-jähriger Sattelzugfahrer befuhr die Gutenbergstraße in südlicher Richtung. An der Kreuzung Thyssenstraße übersah er das „Stoppschild“ und querte die Kreuzung. Dabei kollidierte er mit einem 49-jährigen Lkw-Fahrer, der von links kommend die Thyssenstraße westwärts befuhr. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der 49-Jährige leicht. Er wurde zur Versorgung ins UKA verbracht. Die beiden Lkw waren so stark beschädigt, dass beide abgeschleppt werden mussten. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 145.000 Euro.

 

Alkoholisierte Autofahrer

Langweid am Lech – Gegen 19.25 Uhr kontrollierte gestern (28.02.2022) eine Streife der PI Gersthofen einen 46-jährigen Pkw-Fahrer im Gemeindegebiet. Während der Überprüfung nahmen die Beamten Alkoholgeruch wahr. Ein anschließender Test ergab einen Wert von ca. 2,2 Promille. Der 46-jährige Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen, sein Führerschein wurde einbehalten.

Rain – Am gestrigen Montagnachmittag kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Rain in der Kraftwerkstraße einen Autofahrer. Bei der Verkehrskontrolle wurde bei dem 42-jährigen Mann starker Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von knapp 2,6 Promille. Der Fahrer wurde daraufhin zur PI Rain gebracht, eine Blutentnahme angeordnet und in den Räumlichkeiten der Dienststelle durchgeführt.

Beide werden nun wegen der begangenen Trunkenheitsdelikte angezeigt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.