Polizeibericht Augsburg und Region vom 01.04.2021

Polizei
Symbolbild
Bärenkeller – Photovoltaik-Anlage gerät in Brand
 
Am 31.03.2021 wurde der Feuerwehr und der Polizei gegen 16:30 Uhr ein Brand im Kreuzschnabelweg mitgeteilt. In einem Doppelhaus entfachte im ersten Obergeschoss an einer Photovoltaik-Anlage ein Brand, der auf die umstehenden Balkonmöbel übergriff. Durch die Feuerwehr konnte der Brand schnell gelöscht werden. Der Eigentümer befand sich zum Brandzeitpunkt nicht in dem Haus, auch Anwohner wurden durch den Brand nicht verletzt. An der Doppelhaushälfte entstand ein geschätzter Schaden von 50.000 Euro. Die Brandfahnder der Kriminalpolizei prüfen derzeit, ob hierbei ein technischer Defekt oder fahrlässiges Handeln die Ursache für den Brand setzte.
 



Augsburg – Betrüger wieder aktiv – Polizei bietet Seniorensprechstunde an

 
In den letzten Tagen wurden der Polizei wieder vermehrt Anrufe von falschen Polizeibeamten gemeldet. Die Anrufer, die sich bei dem Telefonat als Beamte der Kriminalpolizei ausgeben, verunsichern die Angerufenen mit einer Mitteilung über einen bevorstehenden Einbruch an ihrer Wohnanschrift und bieten die Abholung von Wertgegenständen zur Sicherung des Eigentums an. Ein Komplize des Anrufers würde schließlich persönlich an der Wohnanschrift erscheinen und die Sachen (Bargeld, Schmuck, Gold, Münzen, etc.) in Empfang nehmen. Auch wenn diese seit Monaten bekannte Masche der Betrüger den meisten (fast ausschließlich älteren) Angerufenen mittlerweile bekannt ist, kommt es leider immer wieder zu Fällen in denen den Betrügern Glauben geschenkt wird und es zu einer Aushändigung von Wertgegenständen kommt.

Die Polizei bietet diesbezüglich eine Seniorensprechstunde in Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat der Stadt Augsburg an. Unter dem Motto „Die Kriminalpolizei (be-)rät: Sei „Clever im Alter!“ findet die Telefonsprechstunde für Senioren zum Thema Betrug und Trickdiebstahl am Donnerstag, den 08.04.2021 in der Zeit von 09:00 – 12.00 Uhr statt. Hierbei können an die Kriminalbeamten Fragen zu den Themen gestellt werden und die Anrufer erhalten Tipps zum richtigen Verhalten. Der Hinweis sei noch erlaubt, dass die Telefonsprechstunde jedoch nicht der Rechtsberatung oder Anzeigenerstattung dienen kann.

Die Telefonnummern zur Sprechstunde lauten:
0821-324-4324 / -4331



 
Hochfeld – Diebstahl von Katalysatoren
 
In der Nacht vom 30.03.2021 auf den 31.03.2021, im Zeitraum vom 14:30 Uhr bis 05:30 Uhr, baute ein unbekannter Täter bei einem auf dem Parkplatz der FOS/BOS am alten Postweg abgestellten Pkw der Marke BMW den Katalysator aus. Hierbei wurde zur Tatausführung vermutlich eine Flex verwendet. Der Schaden wird auf circa 950 Euro geschätzt.

Innenstadt – Vom 28.03.2021 bis zum 31.03.2021 wurde bei einem in der in der Schießstättenstraße geparkten Pkw der Marke Opel ebenfalls der Katalysator ausgebaut. Der Schaden wird hierbei auf circa 150 Euro geschätzt.

Zeugen die Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Augsburg Süd unter der 0821/323 2710 zu melden.