Polizeibericht Augsburg und Region vom 01.06.2021

Polizei
Symbolbild
 
Haunstetten / Im Tal 8 – Einbruch in Sozialkaufhaus
 
Im Zeitraum vom 30.05.2021 (So.) 22.00 Uhr bis 31.05.2021 (Mo.) 00.30 Uhr gelangte ein unbekannter Täter über eine zuvor von ihm eingeschlagene Fensterscheibe in das Gebäudeinnere. Aus dem dortigen Bürotrakt entwendete er anschließend einen Laptop und Bargeld im mittleren dreistelligen Eurobereich. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.



 
Pfersee – Nichts gehört, nur „Blau“ gesehen
 
Heute Nacht (01.06.2021) kurz nach 00.30 Uhr fiel einer Polizeistreife ein Radfahrer ohne Licht, aber dafür mit Kopfhörer in der Perzheimstraße auf. Als die Streife auf gleicher Höhe neben dem Radler war, reagierte dieser zunächst nicht. Eine Ansprache mit dem Außenlautsprecher brachte auch nicht die gewünschte Wirkung, erst als das Blaulicht eingeschaltet war, blieb der Radfahrer stehen und setzte die Kopfhörer ab. Ein anschließend durchgeführter freiwilliger Alkoholtest lieferte dann die Erklärung für das zögerliche Reaktionsvermögen des 32-jährigen Radfahrers: er zeigte einen Wert von über 1,7 Promille. Eine Blutentnahme war die Folge, außerdem wird der Radfahrer wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.



Firnhaberau – Zeugensuche nach Unfallflucht
 
Am gestrigen Montag (31.05.2021) zwischen 16.45 und 17.25 Uhr wurde ein im Bereich Kuckuckweg / Bachstelzenweg ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkter grauer Opel Astra angefahren. Der unfallflüchtige Verursacher beschädigte den Opel am linken vorderen Kotflügel und der Fahrertüre, wobei hier auch der Außenspiegel abgefahren wurde. Der hinterlassene Unfallschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter 0821/323 2310.