Polizeibericht Augsburg und Region vom 01.06.2023

Aus Dem Polizeibericht Augsburg  Betrunken Und Beleidigend Unterwegs
Symbolbild

LechhausenKleinkraftrad brennt komplett aus

Gestern (31.05.2023) kam es in der Elisabethstraße gegen 23.30 Uhr zu einem Brandfall. Ein Kleinkraftrad brannte dabei vollständig aus.

Das Kleinkraftrad war im Bereich der Kirchenmauer abgestellt. Ein bislang unbekannter Täter steckte dieses in Brand. Das Kleinkraftrad brannte vollständig aus. Es entstand Sachschaden im mittleren vierstelligen Bereich. Der Eigentümer des Kraftrades konnte bislang noch nicht ermittelt werden.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Brandstiftung. Zeugen sowie der Halter des Kleinkraftrades werden gebeten sich unter 0821/323-3810 zu melden.


 

KriegshaberZeugenaufruf zu einer Belästigung

Bereits am Dienstag, den 23.05.2023, kam es gegen 07:30 Uhr in der Carl-Schurz-Straße zu einer Belästigung einer 12-Jährigen durch einen bislang unbekannten Täter.

Die 12-Jährige lief zu diesem Zeitpunkt auf dem Fußweg der Weltwiese. Auf Höhe des dortigen Kindergartens fuhr der Täter mit einem Fahrrad an dem Mädchen vorbei. Hierbei griff er dieser mit der Hand an das Gesäß.

Die Person kann wie folgt beschrieben werden: männlich, 25 bis 35 Jahre, schlanke Statur, hellhäutig, braune lockige kurze (5 -10 cm lange) Haare, dunkle Jacke, dunkle Hose und grau-grüner Rucksack der Marke Deuter.

Die Polizei ermittelt nun gegen den Unbekannten. Zeugen werden gebeten sich unter 0821/323-2610 an die Polizeiinspektion Augsburg 6 zu wenden.


 

BärenkellerMann schießt in Kleingartenanlage auf Tauben

Gestern (31.05.2023) schoss ein 58-Jähriger gegen 14.00 Uhr im Mittleren Schleisweg im Bereich der Kleingärten mit einer Luftdruckwaffe auf Tauben.

Ein anderer Kleingärtner verständigte daraufhin die Polizei. Die hinzugerufenen Polizeistreifen konnte den Mann vor Ort feststellen. Die Beamten stellten die Luftdruckwaffen sicher. Die Polizei ermittelt nun gegen den 58-Jährigen wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz.