Polizeibericht Augsburg und Region vom 02.07.2019

Pfersee – Auto beschädigt

Im Zeitraum vom 24.06. bis 30.06.2019 wurde ein in einer Tiefgarage in der Eberlestraße (Höhe Hausnummer 7) abgestellter blauer Daimler Benz von einem Unbekannten zerkratzt. Betroffen war hier insbesondere die Motorhaube, die u.a. auch mit einem Hakenkreuz versehen wurde. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter 0821/323 2610.

Unfallgeschehen – Zeugen gesucht

Innenstadt 1 – Gestern (01.07.2019) gegen 18.10 Uhr kam es in der Müllerstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Radfahrer. Der Fahrer eines weißen Opel Meriva wollte von der Müllerstraße kommend in die Brückenstraße abbiegen. Hierbei übersah er allerdings einen Radfahrer und touchierte diesen, woraufhin der Radler zu Fall kam, anschließend aber gleich wieder aufstand. Autofahrer und Radfahrer unterhielten sich an der Unfallstelle, wobei der Radler nur sehr schlecht deutsch sprach und nicht erklären konnte, ob er sich bei dem Sturz verletzt hat, oder sein Humpeln auf anderweitige Ursachen zurückzuführen ist. Ohne seine Personalien zu hinterlassen verließ der Radler die Unfallstelle. Der Opel-Fahrer meldete den Unfall danach bei der Polizei und gab an, dass noch ein unbekannter Zeuge vor Ort war, der den Vorfall mitbekommen haben müsste.

Dieser Zeuge, aber auch der betroffene Radfahrer (ca. 60 Jahre alt, ca. 165 cm groß, arabisches Aussehen, trug lange dunkle Hose und ein kariertes Hemd; war mit einem evtl. schwarzen Rad unterwegs) wird gebeten, sich bei der PI Augsburg Mitte unter 0821/323 2110 zu melden.

Innenstadt 2 – Ebenfalls gestern gegen 16.10 Uhr kam es in der Johannes-Haag-Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad. Der Kradfahrer war auf der JohannesHaag-Straße in Richtung Berliner Allee unterwegs, als sich dann die Fahrbahn für Links- und Rechtsabbieger teilte. Nachdem der Verkehr auf der linken Spur stockte, wollte der Biker auf die rechte Spur wechseln. Zeitgleich wollte der Fahrer eines roten Opel Corsa von der Berliner Allee in das Gelände des Schlachthofes abbiegen. Dabei nutzte er eine Lücke zwischen den stehenden Fahrzeugen auf der Linksabbiegerspur, übersah dabei aber den geradeausfahrenden Kradfahrer, der nach dem Anprall stürzte.
Der Corsa-Fahrer hielt nach Zeugenangaben aber nicht an, um sich um den am Fuß verletzten Kradfahrer zu kümmern, sondern gab offenbar Gas und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit über den Schlachthofparkplatz davon. Der 28-jährige Yamaha-Fahrer kam mit leichten Verletzungen zur Behandlung ins Uniklinikum; an seinem Krad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

Gesucht werden nun Verkehrsteilnehmer, die den Vorfall mitbekommen haben, insbesondere ein namentlich nicht bekannter Zeuge, der ebenfalls vor Ort war und möglicherweise Hinweise auf den Fahrer geben kann. Diese sollen sich bitte bei der PI Augsburg Mitte unter 0821/323 2110 melden.

Innenstadt –  Auf Diebestour unterwegs

Gestern gegen 17.15 Uhr wurde ein Pärchen (Frau 25 Jahre alt / Mann 26 Jahre alt) in dem Einkaufscenter am Willy-Brand-Platz von einem Ladendetektiv ertappt, als die beiden in einem Elektronikmarkt u.a. Handyzubehör, Kopfhörer, Netzteile etc. in ihrem mitgeführten Kinderwagen verstauten und damit den Kassenbereich verließen, ohne bezahlt zu haben. Der Warenwert der entwendeten Gegenstände belief sich auf rund 390 Euro. Bei einer anschließenden Durchsuchung wurde weiteres Beutegut aufgefunden:

In einem Bekleidungsgeschäft innerhalb des Einkaufscenters hatte das Duo Kinderbekleidung im Wert von rund 350 Euro mitgenommen und aus einem Drogeriemarkt noch Waren im Wert von rund 160 Euro entwendet. Die Beamten stellten somit Ware im Gesamtwert von rund 900 Euro sicher, die anschließend wieder an die geschädigten Geschäfte ausgehändigt wurden.

Wegen der vermeintlich günstigen Gratis-Shopping-Tour werden die Beiden nun wegen der begangenen Ladendiebstähle angezeigt, was allerdings entsprechend teurer werden dürfte.

Regional Report

Westendorf – Einbruch in Gewerbegebiet

Heute Nacht (02.07.2019) gegen 01.00 Uhr wurde der Inhaber einer Metallbaufirma in der Gewerbestraße durch typische Einbruchsgeräusche geweckt.

Der Geschädigte bewohnt eine Etage über der Firma und konnte mindestens zwei Männer wahrnehmen, die sich in vermutlich osteuropäischer /slawischer Sprache unterhielten, nachdem sie in den Gebäudekomplex eingedrungen waren. Als der Inhaber daraufhin in Richtung der Einbrecher nach unten rief, flüchteten sie in unbekannte Richtung. Bei einer anschließenden Tatortbesichtigung durch die Polizei stellte sich heraus, dass die unbekannten Täter zunächst über ein eingeschlagenes Fenster in das Gebäude einstiegen, um anschließend mehrere verschlossene Bürotüren aufzuhebeln. Vorgefundene Geldbehältnisse wurden von ihnen aufgebrochen, wobei der entstandene Diebstahlschaden noch nicht feststeht. Insgesamt waren vier dort untergebrachte Firmen betroffen. Der angerichtete Sachschaden dürfte sich auf etwa 4.000 Euro belaufen.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.

Harburg -Trunkenheitsfahrt

Gleich mehreren Verkehrsteilnehmern fiel am Montag kurz nach 18.00 Uhr ein Autofahrer auf der B 2 auf. Der 58-Jährige aus Schwäbisch Gmünd fuhr von Donauwörth in Richtung Harburg und fiel durch seine unsichere Fahrweise auf. Die Streife der Polizei konnte das Fahrzeug schließlich kurz nach Harburg anhalten. Der Fahrer war augenscheinlich stark alkoholisiert. Ein Alkoholtest lässt einen Wert von ca. drei Promille erwarten. Der Außendienstmitarbeiter wurde aus dem Verkehr gezogen und musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde vorläufig sichergestellt.

Untermeitingen – Unfallflucht

Am gestrigen Montag, 01.07.2019, wurde in der Zeit von 12:50 – 13:50 Uhr in der Lechfelder Straße in Untermeitingen ein schwarzer Pkw Audi angefahren. Das Fahrzeug stand im Tatzeitraum dort auf einem Parkplatz einer Arztpraxis. Als die Besitzerin zu ihrem Fahrzeug zurückkam, bemerkte sie, dass die Heckstoßstange eingedrückt worden war. Der Schaden an dem Audi wird auf etwa 1.300 € geschätzt.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Schwabmünchen unter der Tel.Nr. 08232/9606-0.

Untermeitingen – Pkw aufgebrochen

Am gestrigen Montag, 01.07.2019, wurde gegen etwa 20:00 Uhr ein im Siebenerweg bei der Kirche in Untermeitingen abgestellter grauer Pkw Mercedes aufgebrochen. Nachdem der unbekannte Täter mit einem spitzen Gegenstand die Scheibe an der Beifahrerseite aufgebrochen und dabei zerstört hatte, gelangte er ins Fahrzeug. Eine auf dem Beifahrersitz befindliche grüne Kühltasche wurde entwendet. Der Diebstahlschaden beträgt 10 €. Der Sachschaden etwa 1.000 €

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Schwabmünchen unter der Tel.Nr. 08232/9606-0.

Verkehrsunfall – Donauwörth

Eine abbiegende Mopedfahrerin verursachte am Montag gegen 07.45 Uhr einen Unfall in der Sternschanzenstraße. Die 16jährige befuhr mit ihrem Leichtkraftrad die Sternschanzenstraße und wollte nach links in die Jurastraße abbiegen. Dabei missachtete sie den Vorrang eines entgegenkommenden 65jährigen Radfahrers. Um einen Zusammenstoß zu verhindern musste der Radler stark abbremsen und stürzte deshalb auf die Fahrbahn. Zu einem Zusammenstoß kam es nicht. Der Senior hatte augenscheinlich Glück und verletzte sich nur leicht. Es entstand kein Sachschaden.

Verkehrsunfall – Harburg

Am Montag gegen 07.45 Uhr kam es auch auf der Ortsverbindungsstraße von Harburg nach Schaffhausen mit der Kreisstraße DON 16 zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 19jährige Fahranfängerin missachtete an der Stoppstelle von Großsorheim kommend die Vorfahrt eines Kleintransporters. Dessen 23jähriger Fahrer war in Richtung Schaffhausen unterwegs, als die Unfallverursacherin in die Kreuzung einfuhr. Er rammte ihr Fahrzeug auf der Fahrerseite und schleuderte es im Anschluss in den angrenzenden Bewuchs. Der Kleintransporter blieb im Kreuzungsbereich auf der Fahrbahn stehen. Die beiden Fahrer hatten großes Glück und kamen mit mutmaßlich leichten Verletzungen in das Krankenhaus nach Nördlingen. An ihren Fahrzeugen wird der Schaden auf ca. 20.000 € geschätzt. Die Feuerwehr Harburg war mit ca. 10 Mann an der Einsatzstelle. Die Kreuzung war für ca. zwei Stunden gesperrt.

Altenmünster-Pkw gegen Baum geprallt 

Gestern Abend fuhr ein 23-jähriger Opel-Fahrer auf der Kreisstraße A 20 von Unterschöneberg in Richtung Neumünster. Im Waldbereich in einer leichten Linkskurve kam er aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro. Mit dem Sanka kam der leichtverletzte 23-Jährige in die Uniklinik Augsburg. Sein Opel musste abgeschleppt werden.

Zusmarshausen-Schwertransport streift Spiegel

Am gestrigen Nachmittag gegen 16.00 Uhr fuhr unter Polizeibegleitung ein Schwertransport auf der Staatsstraße 2027 von Steinekirch in Richtung Zusmarshausen. Höhe der Abzweigung Gabelbach kam ein 66-jähriger VolvoFahrer entgegen und hatte auf der Restfahrbahnbreite zu wenig Platz zum Ausweichen. Der 48-jährige Fahrer des Schwertransportes touchierte den Außenspiegel des Volvo. Am Volvo entstand ein Schaden von 200 Euro, der Schwertransport blieb unbeschädigt.

Diebstahl in Neusäß

Wie jetzt bekannt wurde, spielten mehrere junge Leute an der Landrat-Dr.Frey-Str. in Neusäß auf einer Sportanlage zwischen 14.00 Uhr und 18.00 Uhr Fußball. Ein 17-jähriger Jugendlicher deponierte seine Wertgegenstände während des Bolzens unter einem Baum. Diese Situation nutzte ein Unbekannter aus. Er entwendete dessen Jacke mit Bargeld und Goldkette. Der Diebstahlschaden liegt im niedrigen 4-stelligen Bereich.

Diebstahl einer Rüttelplatte in Gersthofen

Zwischen Freitag (28.06.19), ca. 12.30 Uhr, und gestern, ca. 10.00 Uhr, entwendeten Diebe eine Rüttelplatte im Wert von ca. 1.000,- €. Um diesen zu transportieren, müssen die Täter mit einem Transporter unterwegs gewesen sein. Die Polizei Gersthofen frägt, wer in der Bauerstr. in Gersthofen zur fraglichen Zeit im Bereich der dortigen Baustelle verdächtige Fahrzeuge gesehen hat? Hinweise werden unter der Tel.-Nr. 0821/323-1810 erbeten.

Spindaufbrüche in Gersthofen

Gestern schlich sich zwischen 10.30 Uhr und 12.30 Uhr der Täter in die Umkleideräume einer Fa. an der Augsburger Str. in Gersthofen. Der Dieb brach Vorhängeschlösser auf und durchsuchte die Spinde. Hierbei ergatterte er Bargeld von ca. 90,- €. Der Sachschaden wird mit ca. 300,- € beziffert.

Pkw-Lenkerin fährt gegen Leitplanke

Gestern befuhr die 19-jährige Autofahrerin die B 2 in Richtung Donauwörth. Aufgrund Starkregens geriet ihr Fahrzeug kurz vor der Ausfahrt MeitingenNord ins Schleudern. Sie prallte mit der Fahrzeugfront gegen die Leitplanke. In der Ausfahrtspur kam sie schließlich zum Stehen. Der Gesamtschaden, ca. 10.000,- €.

Diebstahl von Wertsachen in Gersthofen

3 Bauarbeiter verstauten gestern ihre Wertsachen in einem Bürocontainer, der neben der Baustelle an der Daimlerstr. in Gersthofen stand. Den Schlüssel für den Baucontainer versteckten sie im daneben befindlichen Container. Während sie zwischen 11.00 Uhr und 12.30 Uhr auf der Baustelle arbeiteten, entnahm der Dieb den Schlüssel, sperrte den Bürocontainer auf und entwendete das Bargeld aus den Geldbörsen. So erbeutete der Täter einen Geldbetrag im mittleren 3-stelligen Bereich.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.