REGION

BAB 8/FR München/AS Augsburg-West Unfallzeugen nach Unfall gesucht

Am 01.10.22, gegen 20:45 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der A8 in Fahrtrichtung München auf Höhe der Anschlussstelle „Augsburg-West“. Ein 22-Jähriger wollte mit seinem Pkw von der B17 auf die A 8 auffahren, dabei beschleunigte er auf dem Beschleunigungsstreifen. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und der Witterungsverhältnisse brach das Heck des Fahrzeugs aus und der 22-Jährige verlor die Kontrolle über den Pkw. Das Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte die Betongleitwand und drehte sich anschließend.

Nach etwa 100 Metern kam der Pkw auf dem Beschleunigungsstreifen entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Die beiden Fahrzeuginsassen blieben bei dem Unfall unverletzt. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass gegen den 22-jährigen Fahrer eine Entziehung der Fahrerlaubnis vorliegt. Der Führerschein wurde deshalb sichergestellt.

Der Pkw wurde geborgen und abgeschleppt. Der Beschleunigungsstreifen musste für die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten etwa eine Stunde gesperrt werden.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Autobahnpolizei Gersthofen, unter der Tel. 0821/323-1910 zu melden.


 

Gersthofen – Verkehrsunfall in Gersthofen  

Am Sonntag, 02.10.2022 gegen 01:15 Uhr befuhr ein 19-jähriger Pkw-Lenker mit seinem Fahrzeug die Otto-Hahn-Straße in Gersthofen in südlicher Richtung. Mutmaßlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab, durchbrach den Zaun zum Betriebsgelände einer anliegenden Speditionsfirma und kam schließlich auf der Seite liegend zum Stillstand.

Der 19-Jährige sowie sein 18 Jahre alter Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. An dem PS-starken Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 45.000 Euro.


 

AichachVerkehrsunfall mit Verletzten 

Am Sonntag, den 02.10.2022, gegen 02:30 Uhr, sollte der 48-jährige Fahrer eines Pkw auf der Gemeindeverbindungsstraße von Aichach nach Igenhausen einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Noch bevor die Streifenbesatzung die Anhaltesignale des uniformierten Streifenwagens einschaltete, kam der Anzuhaltende in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und auf dem Dach im Gebüsch zum Liegen.Der leicht verletzte Unfallfahrer wurde von der Streifenbesatzung aus dem Fahrzeug befreit und vom dazu gerufenen Rettungsdienst versorgt.

Die Polizeibeamten stellten Alkoholgeruch fest. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab über 1,2 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Das Unfallfahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

 

MerchingVerkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Am 01.10.2022, gegen 00:05 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Fahrzeugführer die Staatsstraße 2380 in Richtung Königsbrunn. Ohne äußere Einflüsse kollidierte der Fahrer mit der Leitplanke der entgegenkommenden Fahrspur.

Ein vor Ort freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,08 Promille. Nach einer durchgeführten Blutentnahme im Krankenhaus Friedberg konnte der Fahrzeugführer seinen Weg zu Fuß fortsetzen. An dem Fahrzeug entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro.

Den Fahrzeugführer erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge von Alkohol.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.