polizeibericht-augsburg-vom-31-03-2015 Polizeibericht Augsburg und Region vom 03.01.2018 Aichach Friedberg Augsburg Stadt Donau-Ries Landkreis Augsburg News Newsletter Polizei & Co | Presse Augsburg

Innenstadt – Betrunken Unfall verursacht und geflüchtet

Am 03.01.2019 gegen 02:30 Uhr teilte ein Zeuge der Polizei mit, dass soeben ein Pkw in der Ulmer Straße gegen ein geparktes Auto gefahren sei. Der Audi stieß gegen einen geparkten Mercedes, der durch die Wucht des Aufpralls gegen einen weiteren geparkten Pkw geschoben wurde. Die Unfallverursacherin hätte ihr Auto an Ort und Stelle zurückgelassen und sei mit einem Kleinkind im Arm zu Fuß geflüchtet. Im Rahmen einer Fahndung konnte die verantwortliche Fahrerin ermittelt und in Begleitung ihres Lebensgefährten und ihres Kindes nahe des Unfallortes angetroffen werden. Wie sich herausstellte, hatte die 19jährige eine Atemalkoholkonzentration von knapp 0,8 Promille und ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Die Frau musste sich einer Blutentnahme unterziehen und muss nun mit einer Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Fahren ohne Fahrerlaubnis rechnen. Auch ihren 22jährigen Lebensgefährten, der ihr das Auto überlassen hatte, erwartet eine Anzeige wegen Ermächtigen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis.
An dem Unfallfahrzeug und den beiden geparkten Pkws entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von rund 70.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

 

Hammerschmiede – Vandalismus in Lagerhalle

Bereits zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit wurde eine Lagerhalle in der Ulstettenstraße durch einen unbekannten Vandalen verwüstet. Mitte Dezember drang ein unbekannter Täter zum ersten Mal gewaltsam in die Halle ein. Eine Woche später, im Zeitraum vom 20. bis 23.12.2018, verschaffte sich ein Unbekannter erneut Zutritt zur Halle und beschädigte den Innenraum massiv. Es wurden Böden und Wände beschädigt, kleine Feuer gelegt, Türen eingetreten und die Inneneinrichtung zerstört. Der Sachschaden wird vom Eigentümer auf 70.000 bis 100.000 Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Augsburg Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310.

 

Lechhausen – Unfallflucht mit Zeugenaufruf

Am 02.01.2019, gegen 14:45 Uhr, wollte ein Autofahrer in der Fraunhoferstraße rückwärts in eine Parklücke einparken. Hierbei achtete er offenbar nicht auf einen hinter ihm fahrenden Mitsubishi, der, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, ein Stück zurücksetzen musste. Hierbei kollidierte er mit einem wiederum dahinter wartenden Audi. Der unbekannte Fahrer brach den Einparkvorgang ab und fuhr ohne sich um den Unfall zu kümmern Richtung Elisabethstraße davon. Laut Angaben der anderen Unfallbeteiligten soll es sich um einen schwarzen VW Golf gehandelt haben.
An den beiden Pkws entstand Sachschaden in Höhe von ca. 700 Euro.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Augsburg Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310.