Polizeibericht Augsburg und Region vom 03.06.2020

Polizei
Symbolbild

Lechhausen – Verkehrsunfall mit Bagger

Ein Verkehrsunfall mit einem Bagger ereignete sich am Dienstag, den 02.06.2020, gegen 09:05 Uhr, im Bereich der Meraner Straße. Der Baggerfahrer fuhr an einer Ampel dem Fahrzeug vor ihm auf. Hierbei entstand ein Sachschaden von rund 2.500 Euro. Die Polizeibeamten, die den Verkehrsunfall aufnahmen, mussten zudem feststellen, dass der Fahrer des Baustellenfahrzeugs dieses gar nicht hätte fahren dürfen. Er ist nicht im Besitz der nötigen Fahrerlaubnis. Den Mann erwartet nun unter anderem eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Hammerschmiede -Nötigung im Straßenverkehr mit anschließendem Verkehrsunfall

 Zwei vollkommen unterschiedliche Versionen eines Unfallhergangs bekam die Polizei von zwei PKW-Fahrern zu hören. Am Dienstag, den 02.06.2020, gegen 07:30 Uhr, kam es im Bereich der Neuburger Straße 381 zum Verkehrsunfall. Die Fahrerin des Opels gab an, von dem Fahrer des Mercedes in der 30er Zone durch viel zu nahes Auffahren bedrängt worden zu sein. Zudem habe der Mercedesfahrer sie irgendwann überholt und sich anschließend auf der Fahrbahn quer gestellt, um die Dame auszubremsen. Als diese noch versuchte auszuweichen, kam es jedoch zum Zusammenstoß.
Der Fahrer des Mercedes behauptete, von der Opelfahrerin ausgebremst worden zu sein. Als er nach links abbiegen wollte, habe ihn die Dame dann touchiert. Die Vorwürfe der Dame stritt er ab. Die Polizei ermittelt nun unter anderem wegen Nötigung im Straßenverkehr.

REGIONAL REPORT

Gersthofen – Schrott-Pkw steht im Vollbrand

Kurz nach 20.00 Uhr erhielt die Polizei Gersthofen gestern die Meldung, dass ein Fahrzeug an der Sportallee brenne. Beim Eintreffen bestätigte sich die Meldung. Ein Auto brannte lichterloh. Die FFW Gersthofen löschte das Fahrzeug ab. Der Schaden wird auf ca. 300,- € geschätzt. Vor dem Pkw konnten Feuerwerkskörper aufgefunden werden. Ob diese jedoch mit dem Brand in Verbindung stehen, muss jetzt ermittelt werden.
200 m2 Wald in Brand geraten

Neusäß – Unbekannter fährt gegen geparktes Fahrzeug und flüchtet

Gestern stellte der Geschädigte sein Fahrzeug auf einem Parkplatz an der Hauptstr. (Höhe Hs.-Nr. 13-15) gegen 10.00 Uhr ab. Als er ca. eine Stunde später wieder kam, stellte er eine Eindellung an der Fahrerseite fest. Der Verursacher fuhr beim Ein- bzw. Ausparken gegen das Auto. Ohne sich um den entstandenen Schaden von ca. 1.000,- € zu kümmern, suchte er das Weite. Hinweise erbittet die Polizei Gersthofen unter der Tel.-Nr. 0821/323-1810.

Langweid am Lech -Unbekannter schlägt an Maschinen mehrere Spiegel ab

 Zwischen Freitag (29.05.20), ca. 14.00 Uhr und gestern, ca. 06.30 Uhr, betrat der Täter das umzäunte Gelände einer Baustelle an der Straße Am Oberfeld. Dort schlug er an zwei Baggern und einem Radlader die Außenspiegel ab. Dadurch verursachte der Unbekannte einen Schaden von ca. 2.000,- €. Die Polizei Gersthofen sucht Zeugen, die verdächtige Personen auf der Baustelle beobachtet haben. Hinweise werden unter der Tel.-Nr. 0821/323-1810 erbeten.

Gessertshausen-Diebstahl eines Rucksacks im Zug

Gestern Morgen um 07.50 Uhr stieg eine 34-jährige Frau mit ihrem Rucksack am Bahnhof Gessertshausen in einen Zug. Als sie bemerkte, dass sie im falschen Zug saß, stieg sie sofort wieder aus. Dabei ließ sie aber in der Eile ihren Rucksack am Platz zurück. Trotz einer sofortigen Nachfrage über den Fahrdienstleiter war der Rucksack nicht mehr am Platz oder im Zug. Der Wert des Rucksacks mit diversen Inhalt beläuft sich auf 300 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Zusmarshausen.

Zusmarshausen-Schülerin stürzte vom Rad

Am gestrigen Nachmittag um 14.41 Uhr fuhr ein 10-jähriges Mädchen mit ihrem Fahrrad auf dem Gehweg neben Staatsstraße 2027 vom Marktplatz kommend in Richtung Schloßplatz in Zusmarshausen. Aus unbekannten Grund stürzte sie alleinbeteiligt von ihrem Rad und zog sich leichte Schürfwunden zu. Sie wurde von einem Rettungswagen vor Ort ambulant versorgt. Am Rad entstand ein Schaden in Höhe von 50 Euro.

Schmiechen-Unterbergen – Verkehrsunfall

Am Dienstag, 02.06.2020, gegen 18:55 Uhr, befuhr eine 26-Jährige mit ihrem Pkw der Marke Hyundai die Kirchstraße. An der Einmündung zur Hauptstraße missachtete sie die durch Zeichen 205 („Vorfahrt gewähren!“) gebotene Vorfahrt eines 44-Jährigen, der dort mit seinem Pkw der Marke Skoda in Richtung Merching unterwegs war. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei wurden die Unfallverursacherin, der 44-Jährige und dessen 72-Jährige Beifahrerin leicht verletzt. Sie wurden vom herbeigerufenen Rettungsdienst zur Behandlung in das Krankenhaus Friedberg verbracht. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden von zusammen ca. 19.000 EUR. Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Unterbergen sicherten die Unfallstelle ab, bis diese geräumt war.

Merching –  Ladung verloren – Verkehrsunfall

Am Dienstag, 02.06.2020, gegen 14:10 Uhr, befuhr ein 81-Jähriger mit seinem Pkw der Marke Chrysler die Bundestraße B2 von Mering her kommend in Richtung Steinach. Eine auf der Fahrbahn liegende, ca. 145 x 50 x 50 cm große Aluminiumbox erkannte er zu spät. Sein Fahrzeug kollidierte mit dem Hindernis und wurde dabei an der Front beschädigt. Der am Fahrzeug entstandene Sachschaden wird auf ca. 2.000 EUR geschätzt. Bei der Aluminiumbox dürfte es sich um die verlorene Ladung eines unbekannten Fahrzeugs handeln. Hinweise auf den Verlierer nimmt die Friedberger Polizei unter Tel. 0821/323-1710 entgegen.
0405 – Fahrraddiebstahl
Kissing – Ein noch unbekannter Täter entwendete in der Nacht von Samstag, 30.05.2020, auf Sonntag, 31.05.2020, aus einem Gartenhaus in der Garmischer Allee ein Herren-Mountainbike der Marke Scott. Das Fahrrad mit einem auffälligen schwarz-grün-weißen Rahmen hat einen Zeitwert von ca. 650 EUR.
Hinweise auf den Täter nimmt die Friedberger Polizei unter Tel. 0821/323-1710 entgegen.

Mering – Sankt Afra – Fahren ohne Fahrerlaubnis – Verkehrsunfall

Am Dienstag, 02.06.2020, gegen 09:15 Uhr, befuhr eine 40-Jährige mit einem Pkw der Marke Opel die Holzgartenstraße in nördliche Richtung. Bei der Einfahrt in die Hertzstraße missachtete sie die gebotene Vorfahrt („rechts vor links“) eines 48-Jährigen, der dort mit seinem Pkw der Marke Opel unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand Sachschaden von zusammen ca. 11.000 EUR. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass die Unfallverursacherin nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Sie erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Friedberg –  Verkehrsunfall

Am Dienstag, 02.06.2020, gegen 07:45 Uhr, wollte ein 54-Jähriger mit einem Lkw der Marke Mercedes von der Derchinger Straße her kommend nach links auf die Kreisstraße AIC 25 einbiegen. Dabei übersah er eine 59-Jährige, die ihm mit einem Pkw der Marke BMW von der AIC 25 her kommend in Richtung Augsburg entgegen kam. Auf der Brücke der Anschlussstelle kam es zum folgenschweren Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die 59-Jährige musste schwer verletzt in das Uniklinikum Augsburg eingeliefert werden. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden von zusammen ca. 15.000 EUR.

Großaitingen-Diebstahl

Einer 72-jährigen Frau wurde gestern, 02.06.2020, um 09:50 Uhr beim Einkaufen in einem Lebensmittelgeschäft in der Augsburger Straße in Großaitingen die Geldbörse aus dem Einkaufswagen gestohlen. Darin befanden sich neben 350 € Bargeld auch ihr Personalausweis, Führerschein und Kreditkarte.
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Schwabmünchen unter der Tel.Nr. 08232/9606-0

Untermeitingen-Einbruch in Gaststätte

Im Zeitraum vom Mittwoch, 27.05.2020 bis Samstag, 30.05.2020 wurde in den Verkaufsraum einer Gaststätte in der Industriestraße in Untermeitingen eingebrochen. Der oder die Täter hebelten die Hintertüre des Gebäudes auf und entwendeten einen Zigarettenautomat. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 5.000 €; der Sachschaden auf 100 €.
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Schwabmünchen unter der Tel.Nr. 08232/9606-0

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.