Polizeibericht Augsburg und Region vom 03.11.2023

Polizeibericht Ns4Cck
Symbolbild

HochzollEinbruchsversuch scheitert

Im Zeitraum von Mittwoch (01.11.2023), 18.00 Uhr bis Donnerstag (02.11.2023), 19.45 Uhr versuchte ein bislang unbekannter Täter gewaltsam in eine Wohnung in der Zugspitzstraße einzudringen. Dies gelang jedoch nicht.

Die Kriminalpolizei Augsburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0821/323-3810.


Sachbeschädigungen

Hochzoll – Im Zeitraum von Dienstag (31.10.2023), 00.00 Uhr bis Donnerstag (02.11.2023), 11.30 Uhr beschädigten ein oder mehrere bislang unbekannte Täter den Zaun eines Friedhofes in der Zugspitzstraße. Die genaue Schadenhöhe wird derzeit noch abgeklärt.

Lechhausen – In der Zeit von Dienstag (31.10.2023), 03.00 Uhr bis Donnerstag (02.11.2023), 14.30 Uhr verkratzten ein oder mehrere bislang unbekannte Täter ein geparktes Auto in der Dr.-Otto-Meyer-Straße. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Lechhausen – In Zeitraum von Dienstag (31.10.2023), 18.00 Uhr bis Mittwoch (01.11.2023), 11.00 Uhr beschädigten ein oder mehrere bislang unbekannte Täter zwei Hausfassaden im Weichselweg. Hierbei entstand ein Gesamtschaden von rund 500 Euro.

Die Polizei ermittelt in allen Fällen wegen Sachbeschädigung. Hinweise nimmt hier die Polizeiinspektion Augsburg Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310 entgegen.

Pfersee – In der Zeit von Dienstag (31.10.2023), 00.00 Uhr bis Donnerstag (02.11.2023) besprühten ein oder mehrere bislang unbekannte Täter ein Traffohaus in der Ludwig-Thoma-Straße.

Die Polizei ermittelt hier ebenfalls wegen Sachbeschädigung. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Augsburg 6 unter der Telefonnummer 0821/323-2610 entgegen.

Göggingen – In der Zeit von Mittwoch (01.11.2023), 20.30 Uhr bis Donnerstag (02.11.2023), 11.00 Uhr beschädigten ein oder mehrere bislang unbekannte Täter insgesamt zwei Autoreifen von zwei geparkten Autos in der Erzgebirgsstraße. Hierbei entstand ein Gesamtschaden von rund 800 Euro.

Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Augsburg Süd unter der Telefonnummer 0821/323-2710 entgegen.

Innenstadt – In der Zeit von Mittwoch (01.11.2023), 00.00 Uhr bis Donnerstag (02.11.2023), 00.00 Uhr besprühten ein oder mehrere bislang unbekannte Täter ein Denkmal An der blauen Kappe.

Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Augsburg Mitte unter der Telefonnummer 0821/323-2110 entgegen.


 

KriegshaberBrand in einem Rohbau

Am gestrigen Donnerstag (02.11.2023) kam es zu einem Brand in einem Rohbau Am Medizincampus. Hierbei wurde niemand verletzt.

Gegen 12.45 Uhr wurde der Polizei der Brand mitgeteilt. Vor Ort konnte das Feuer weitestgehend mittels eines Feuerlöschers durch anwesende Personen gelöscht werden. Der Brand wurde dann letztlich durch die Berufsfeuerwehr Augsburg komplett gelöscht. Ersten Ermittlungen zufolge gibt es derzeit keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung. Es entstand ein Sachschaden von rund 30.000 Euro.


 

InnenstadtAlkoholisiert unterwegs

Am gestrigen Donnerstag (02.11.2023) kam es in der Reichenberger Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 39-jährigen Radfahrer und einer 59-jährigen Autofahrerin. Hierbei wurde niemand verletzt.

Gegen 18.00 Uhr war der 39-Jährige mit seinem Fahrrad auf der Reichenberger Straße in nördliche Richtung unterwegs. Die 59-jährige Autofahrerin fuhr zu diesem Zeitpunkt aus dem Parkplatz eines Supermarktes. Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Radfahrer und der Autofahrerin. Das Auto der 59-Jährigen wurde hierbei leicht beschädigt.

Wie sich bei der Aufnahme durch die Polizei herausstellte, war der Radfahrer alkoholisiert unterwegs. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 2,3 Promille. Die Polizeibeamten veranlassten eine Blutentnahme bei dem Mann, um den genauen Alkoholwert zu bestimmen.

Die Polizei ermittelt nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gegen den 59-Jährigen.


 

HaunstettenOhne Fahrschein unterwegs

Am gestrigen Donnerstag (02.11.2023) bespuckte ein 23-jähriger Fahrgast mehrfach einen Polizeibeamten in der Haunstetter Straße.

Gegen 12.30 Uhr war der 23-Jährige ohne Fahrschein mit der Straßenbahn unterwegs. Da sich der Mann nicht ausweisen konnte, alarmierte der Fahrscheinprüfer die Polizei. Bei Eintreffen der Polizeistreife bespuckte der 23-Jährige einen Polizeibeamten und zeigte sich äußerst aggressiv. Auch während der Fahrt zur Dienststelle versuchte er weiter nach dem Beamten zu spucken.

Die Polizei ermittelt nun u.a. wegen Beleidigung gegen den 23-Jährigen.


 

OberhausenEinbruch in Supermarkt

Im Zeitraum von Mittwoch (01.11.2023), 20.30 Uhr bis Donnerstag (02.11.2023), 07.00 Uhr drangen ein oder mehrere bislang unbekannte Täter gewaltsam in einen Supermarkt in der Biberbachstraße ein. Ob ein Beuteschaden entstand, wird derzeit abgeklärt.

Die Kriminalpolizei Augsburg hat, wie in so einem Fall üblich, die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0821/323-3810. 

 

REGION

TäfertingenKörperverletzungsdelikt

Am gestrigen Donnerstag (02.11.2023) kam es in einer Asylunterkunft in der Täfertinger Straße offenbar zu einem Körperverletzungsdelikt zwischen drei Personen. Die drei Personen wurden hierbei leicht verletzt.

Gegen 22.45 Uhr wurde der Polizei der Vorfall mitgeteilt, bei dem es ersten Erkenntnissen nach zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 47-Jährigem, seiner 43-jährigen Ehefrau und einem mitanwesenden 64-Jährigen kam. Daraus entwickelte sich offenbar im weiteren Verlauf eine körperliche Auseinandersetzung zwischen den drei Personen. Hierbei wurden die drei Personen leicht verletzt. Der 47-Jährige und die 43-Jährige wurden anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei ermittelt nun wegen eines Körperverletzungsdeliktes und prüft die genauen Hintergründe.


 

FremdingenUnfall auf der B 25 

Am Donnerstag (02.11.2023), gegen 15.25 Uhr ereignete sich auf der B 25 auf Höhe des Mauchweihers ein Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Ein 20-jähriger Pkw-Fahrer fuhr aus einem Aussiedlerhof auf die B 25 in Richtung Nördlingen und übersah dabei, dass ein Pkw den vor ihm, in Richtung Dinkelsbühl fahrenden, Traktor überholte. Beim Überholvorgang stießen die Pkw zusammen, wobei der 74-jährige Pkw-Fahrer gegen den Traktor geschleudert wurde und anschließend die Böschung hinab rutschte. Alle Unfallbeteiligten wurden bei dem Unfall leicht verletzt und mussten ärztlich versorgt werden.

Die Unfallstelle wurde durch die Einsatzkräfte der Feuerwehren Fremdingen und Marktoffingen abgesichert. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 72.000 Euro. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.