Polizeibericht Augsburg und Region vom 04.03.2022

Polizei
Symbolbild

InnenstadtPassanten halten Dieb auf

Am gestrigen Donnerstag gegen 19:00 Uhr bemerkte die Mitarbeiterin eines Schuhladens am Willy-Brandt-Platz einen Kunden, der neue Schuhe unter seiner Jacke versteckte und so den Laden verlassen wollte. Die Mitarbeiterin sprach den Mann darauf an und stellte sich ihm in den Weg. Der 75-Jährge packte sie an den Armen und schob sie zur Seite, sodass er flüchten konnte. Weit kam er aber nicht. Passanten, die den Vorfall beobachtet hatten, hielten den Mann auf und übergaben ihn an Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes. Die hinzugerufenen Polizisten stellten fest, dass der Mann mit 0,8 Promille alkoholisiert war. Außerdem fanden die Beamten bei der Durchsuchung des Mannes weiteres Diebesgut aus einem Bekleidungsgeschäft. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf rund 80 Euro. Den 75-Jährigen erwarten nun Anzeigen wegen räuberischen Diebstahls und Diebstahls.

 

OberhausenVerkehrsunfall mit zwei Verletzten

Am gestrigen Donnerstag gegen 19:30 Uhr kam es auf der Stuttgarter Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW. Der 19-jährige Fahrer eines BMW befuhr die rechte von zwei Fahrspuren und wollte auf Höhe des IKEA wenden. Dabei übersah er eine auf der linken Spur fahrende 35-jährige BMW-Fahrerin und stieß mit ihr zusammen. Durch den Aufprall wurden beide Fahrer leicht verletzt. An beiden PKW entstand ein Schaden im Gesamtwert von ca. 15.000 Euro.

 

Antonsviertel – Kripo ermittelt nach PKW-Vollbrand

Am gestrigen Donnerstag gegen 04:15 Uhr wurde der Polizei ein brennender PKW im Wohngebiet westlich des Bahnparks gemeldet. Als Polizei und Feuerwehr eintrafen, stand der BMW bereits im Vollbrand. Die Feuerwehr brachte das Feuer schnell unter Kontrolle und löschte den PKW. Durch den Brand wurde ein neben dem BMW geparkter Opel ebenfalls beschädigt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 25.000 Euro. Die Kriminalpolizei Augsburg hat die Ermittlungen übernommen. Die Beamten gehen aktuell von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Zudem wird geprüft, ob ein Tatzusammenhang zu zwei weiteren PKW-Bränden im Februar 2022 und Oktober 2021 besteht, die in unmittelbarer Nähe des aktuellen Brandortes ebenfalls gebrannt hatten.

In diesem Zusammenhang bittet die Kriminalpolizei Augsburg Zeugen, die etwas Verdächtiges bemerkt haben, sich unter 0821/323-3810 zu melden.

1
2