Polizeibericht Augsburg und Region vom 04.05.2020

Polizei
Symbolbild

Haunstetten –Hochwertiges E-Bike entwendet

 Am gestrigen Sonntag (03.05.2020) zwischen 10.00 und 10.30 Uhr musste eine Rentnerin nach einem Spaziergang feststellen, dass ihr in der Krankenhausstraße abgestelltes weißes E-Bike der Marke Herkules – Roberta 7 offenbar entwendet worden war. An dem Gepäckträger sind zwei schwarze Taschen angebracht, am Lenker ist ein Korb und eine Handyhalterung montiert. Das Fahrrad der 79-Jährigen hat einen Wert von rund 2.400 Euro.
Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.

Oberhausen – Erneut E-Scooter in der Wertach

 Gestern (03.05.2020) Mittag teilte ein aufmerksamer Passant einen im Bereich der Dieselbrücke im Wasser liegenden E-Scooter mit. Die hinzugerufene Polizeistreife konnte den nur mit dem Lenker in der Wertach liegenden Scooter bergen und wieder auf dem Trockenen abstellen. Inwieweit an dem Gefährt ein Sachschaden entstanden ist, muss erst noch mit der Verleihfirma abgeklärt werden. Hinweise bitte an die PI Ergänzungsdienste unter 0821/323 2910.
Bereits am Montag vor einer Woche (27.04.2020) hatten wir über ähnliche Fälle berichtet. Hier auszugsweise:
Am 26.04.2020 im Zeitraum zwischen 05.00 und 07.00 Uhr wurden insgesamt sieben E-Scooter von zwei in Augsburg agierenden gewerblichen Anbietern entwendet und anschließend von der Dieselbrücke in der Dieselstraße in die Wertach geworfen. Die E-Scooter haben laut Firmenangaben einen Wert von jeweils 700 Euro und sind nicht mehr nutzbar.

REGIONAL REPORT

Friedberg –Einbrecher scheitert an Tresor

 Vergangenen Samstag (02.05.2020) im Zeitraum zwischen 17.30 und 22.50 Uhr drang ein unbekannter Täter vermutlich über eine Hintertüre in die Backhalle einer Bäckerei in der Metzstraße ein. Im Bürobereich wurde dann der dort aufgefundene Tresor angegangen und versucht, diesen mittels entsprechendem Werkzeug aufzuflexen. Der (oder die) Täter scheiterte jedoch und floh ohne Beute. Der angerichtete Sachschaden dürfte sich auf rund 2.000 Euro belaufen. Sachdienliche Hinweise erbittet die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.

Nördlingen -Radmuttern gelöst 

 Die Polizei bittet dringend um Hinweise zu folgendem Sachverhalt: 
Eine 22 Jährige parkte ihren schwarzen Renault wie immer in der Wohnanlage in der
Nürnberger Straße. In der Zeit vom 28.04.2020 bis 02.05.2020 wurden an dem Pkw
der jungen Frau die Radmuttern beider Vorderräder gelockert. Das Verheerende an
der Sache ist, dass die Frau dies erst bei der Fahrt in die Werkstatt bemerkte, als sie
das linke Vorderrad verlor. Die Frau wurde dabei zum Glück nicht verletzt, aber an
dem Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 6000,- €.
Hinweise zum Täter nimmt die Polizei Nördlingen unter der Tel.: 09081/29560
entgegen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.