Polizeibericht Augsburg und Region vom 04.05.2023

Polizei
Symbolbild

HammerschmiedeTasche gestohlen

Am gestrigen Mittwoch (03.05.2023) entwendete ein bislang unbekannter Täter die Handtasche einer 73-Jährigen in der Neuburger Straße.

Die 73-Jährige ging gegen 12.00 Uhr auf dem Gehweg der Neuburger Straße stadteinwärts mit einem Kinderwagen spazieren. Ein bislang unbekannter näherte sich aus stadtauswärtiger Richtung mit dem Fahrrad und entwendete eine Baumwolltasche, die auf dem Kinderwagen lag.

Der unbekannte Täter wurde wie folgt beschrieben:

Männlich, schwarze Mütze, schwarze Jacke, mit einem Fahrrad unterwegs

Die Polizei ermittelt nun wegen Diebstahls. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Augsburg Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310 entgegen.

 

Sachbeschädigung

Innenstadt – In der Zeit von Freitag (28.04.2023), 16.00 Uhr bis Mittwoch (03.05.2023), 08.00 Uhr beschädigten bislang unbekannte Täter mehrere Teile eines Gebäudes in der Rauwolffstraße mit Schmierereien und Graffitis.

Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Augsburg Mitte unter der Telefonnummer 0821/323-2110 entgegen.


 

UniversitätsviertelBetrunken und beleidigend unterwegs

Am gestrigen Mittwoch (03.05.2023) sorgte eine 36-Jährige mehrmals für einen Polizeieinsatz.

Gegen 18.45 Uhr stürzte die 36-Jährige in der Piccardstraße von ihrem Rad und wurde leichtverletzt vom Rettungsdienst versorgt. Dieser verständigte die Polizei. Die 36-Jährige war deutlich alkoholisiert. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über drei Promille.

Die Frau musste sich einer Blutentnahme unterziehen und ihr Fahrrad stehen lassen.

Wenig später randalierte die 36-Jährige im Treppenhaus ihres Wohnanwesens, sodass die Polizei informiert wurde. Nach dem Eintreffen der Polizeibeamten zeigte sich die 36-Jährige äußerst aggressiv und musste durch die Beamten gefesselt werden. Hierbei beleidigte sie die Polizeibeamten mehrfach und ließ sich nicht beruhigen. Um weitere Straftaten zu unterbinden, musste die 36-Jährige die Nacht dann im Polizeiarrest verbringen.

Die Polizei ermittelt nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Beleidigung gegen die 36-Jährige.


 

GöggingenGartenhütten angegangen

In der Zeit von Sonntag (30.04.2023), 12.00 Uhr bis Dienstag (02.05.2023), 17.00 Uhr gingen der oder die bislang unbekannten Täter drei Gartenhütten im Krautgartenweg an. Der oder die Täter öffneten zwei Gartenhütten und eine Gartentruhe gewaltsam und entwendeten aus einer Gartenhütte diverse Gegenstände. Es entstand ein Schaden im niedrigen dreistelligen Bereich.

Die Polizei ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls und Hausfriedensbruch. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Augsburg Süd unter der Telefonnummer 0821/323-2710 entgegen.


 

InnenstadtBetrunken mit E-Scooter unterwegs

Heute Nacht (04.05.2023) waren im Innenstadtbereich zwei Personen betrunken mit ihrem E-Scooter unterwegs.

Gegen 00.15 Uhr kontrollierte eine Polizeistreife eine 23-jährige E-Scooter-Fahrerin in der Bismarckstraße. Dabei stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch bei der Frau fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,2 Promille. Die Weiterfahrt der Frau wurde unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt.

Gegen 00.45 Uhr fiel eine 17-Jährige in der Friedbergerstraße einer Polizeistreife auf, da sie mit einem E-Scooter in Schlangenlinien unterwegs war. Die 17-Jährige versuchte sich zunächst der Kontrolle zu entziehen, konnte aber durch die Beamten gestoppt werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille. Auch hier wurde die Weiterfahrt unterbunden und die 17-Jährige einem Erziehungsberechtigten übergeben.

Die Polizei ermittelt in beiden Fällen wegen Trunkenheit im Verkehr gegen die 23-Jährige und die 17-Jährige.


 

InnenstadtKennzeichen entwendet

Am gestrigen Mittwoch (03.05.2023) entwendete ein bislang unbekannter Täter die Kennzeichen eines BMW in der Provinostraße.

Ein Anwohner beobachtete den bislang unbekannten Täter wie er sich gegen 11.45 Uhr auffällig um das geparkte Auto bewegte. Der unbekannte Täter montierte beide Kennzeichen des Autos ab und steckte diese ein. Anschließend stieg er in einen, mit einer weiteren Person besetzten, wartenden silbernen Kleinwagen. Mit diesem entfernte sich der Mann in unbekannte Richtung.

Der bislang unbekannte Täter wurde wie folgt beschrieben:

Männlich, 170cm groß, ca. 25 Jahre, dünn, Arbeitshose, schwarze Jacke mit Kapuze, die er auf dem Kopf trug.

Die Polizei ermittelt nun wegen Diebstahl der Kennzeichen. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Augsburg Süd unter der Telefonnummer 0821/323-2710 entgegen.

 

Region

AichachWildentenfamilie auf B300 überfahren 

Am Mittwoch, den 03.05.2023, gegen 19:20 Uhr, teilten mehrere Verkehrsteilnehmer über den Notruf der Polizei eine Wildentenfamilie auf der B300, Ausfahrt Aichach-West, Richtung Schrobenhausen mit. Trotz sofortiger Anfahrt der Streife und Sperrung der B300 kam für vier Küken und die Entenmutter jede Hilfe zu spät. Diese wurden bereits überfahren. Fünfzehn weitere Küken konnten durch die Polizei gerettet und zur Betreuung an einen nahegelegenen Hühnerbetrieb im Landkreis Aichach übergeben werden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.