Polizeibericht Augsburg und Region vom 04.08.2020

polizeibericht Polizeibericht Augsburg und Region vom 04.08.2020 Aichach Friedberg Augsburg Stadt Donau-Ries Landkreis Augsburg News Newsletter Polizei & Co | Presse Augsburg
Symbolbild
Göggingen – Pkw kollidiert mit Straßenbahn
Ein 28-Jähriger wollte mit seinem Ford Focus am Montag, gegen 13:00 Uhr, rückwärts von einem Kundenparkplatz in die Gögginger Straße einfahren. Dabei übersah er eine Straßenbahn der Linie 1, welche in stadteinwärtiger Richtung fuhr.

Durch den Zusammenstoß wurde der Autofahrer leicht verletzt. Weder der Straßenbahnfahrer, noch einer der etwa zehn Fahrgäste erlitten Verletzungen.

An der Straßenbahn entstand ein Schaden von circa 10.000 Euro. Am Pkw war ein Heckschaden i.H.v. etwa 5000 Euro zu verzeichnen.

 
 
Innenstadt – Sachbeschädigungen an Kindergartenspielplatz
Im Zeitraum von Freitagnachmittag bis Montagvormittag verwüsteten Unbekannte den Kindergartenspielplatz in der Otto-Lindenmeyer-Straße. Vermutlich stiegen die Unbekannten auf den östlichen Balkon im ersten Stock und warfen von dort aus Spielzeug, Pflanzenkübel und Gartenmöbel auf den Spielplatz herunter. Zudem wurden mehrere Hochbeete zerstört. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf etwa 1000 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Augsburg Süd unter der Telefonnummer 0821/323-2710 zu melden.