Polizeibericht Augsburg und Region vom 04.08.2020

Region

 

A 8 / Dasing – Adelzhausen – Sicherungsanhänger angefahren und geflüchtet
Ein Unbekannter kollidierte in den frühen Morgenstunden des Dienstag mit einem Sicherungsanhänger auf der A 8 und flüchtete im Anschluss von der Unfallstelle.
Zwischen den Anschlussstellen Dasing und Adelzhausen, in Fahrtrichtung München, waren mehrere Sicherungsanhänger auf dem Standstreifen abgestellt, welche einen Geschwindigkeitstrichter und eine Fahrbahnverengung ankündigten.

Der unbekannte Fahrer eines Sattelzuges mit Planenauflieger nahm all die Vorankündigungen gegen 04:00 Uhr augenscheinlich nicht mehr wahr, da er noch kurz vor der Arbeitsstelle drei Bodenschwellen überfuhr. Daraufhin riss er seinen Sattelzug wohl auf die mittlere Fahrspur und streife zwei der Sicherungsanhänger samt Anzeigetafel. Nach der Kollision setzte der Fahrer des Sattelzuges seine Fahrt fort, ohne den Unfall bei der Polizei zu melden.
An den Sicherungsanhängern entstand ein Schaden von etwa 20.000 Euro.

Die Sattelzugmaschine des Unfallverursachers könnte durch den Anstoß an der Plane und Bordwand ebenfalls sichtbar beschädigt worden sein. Zeugen werden gebeten, sich bei der Autobahnpolizeistation Gersthofen unter der Telefonnummer 0821/323-1910 zu melden.



Nördlingen – Unfallflüchtiger nach weiterem Unfall gefasst
Wie gestern berichtet, war ein Unbekannter an einer Nördlinger Tankstelle in der Nacht von Sonntag auf Montag, gegen ein anderes Auto gefahren und anschließend geflüchtet. Nicht lange hatte die Flucht des Mannes gedauert, denn aufgrund Geschwindigkeit, Regen und Alkohol verlor der Fahrer offensichtlich die Kontrolle und sein Wagen landete kurz nach Nördlingen in einer Leitplanke. Das massiv unfallbeschädigte Fahrzeug mit ausländischer Zulassung wurde vom Verursacher selbst noch in der Industriestraße abgestellt und ein Abschleppdienst verständigt.

Die Polizei ermittelte in den frühen Morgenstunden des Montags einen 43-Jährigen mit Wohnsitz in einer hiesigen Marktgemeinde. Der 43-Jährige wurde zu Hause angetroffen, war geständig und hatte zudem noch eine Atemalkoholkonzentration von knapp unter 0,5 Promille. Er muss sich nun wegen mehreren Straftaten verantworten.



 
Wertingen – Pkw überschlägt sich mehrfach – Fahrerin leichtverletzt
Am 03.08.2020 gegen 16.00 Uhr kam eine 55 jährige Peugeot-Fahrerin aus bislang nicht bekannten Gründen mit ihrem Fahrzeug auf der Kreisstraße DLG 33 zwischen Asbach und Rieblingen von der Fahrbahn ab. Dabei geriet das Fahrzeug in den angrenzenden Straßengraben und überschlug sich zweimal, bevor es auf dem Dach zum Liegen kam. Die Fahrerin konnte sich leichtverletzt selber aus ihrem Fahrzeug befreien und wurde anschließend zur weiteren Versorgung ins Wertinger Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 6000 Euro. Durch die Feuerwehr Rieblingen, welche mit 8 Einsatzkräften ausgerückt war, wurde die Unfallstelle gesäubert und der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet.
 
Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.