Polizeibericht Augsburg und Region vom 04.12.2023

Polizeibericht Ns4Cck
Symbolbild

Lechhausen Unfallflucht

Im Zeitraum vom Samstag (02.12.2023), 11.00 Uhr bis Sonntag (03.12.2023), 11.00 Uhr, ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht. 

Ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer beschädigte in der Dr.-Otto-Meyer-Straße einen geparkten Nissan und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den  Schaden zu kümmern. Es entstand ein Sachschaden von circa 1.000 Euro. 

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 0821/323-2310 an die Polizeiinspektion Augsburg Ost zu wenden.


 

Lechhausen Unbekannter flüchtet nach Diebstahl

Am Samstag (02.12.2023) ereignete sich in einem Cafe in der Hochzoller Straße ein Diebstahl. Der unbekannte Täter ist flüchtig.

Gegen 08.30 Uhr betrat der unbekannte Mann die Bäckerei und durchsuchte im Personalbereich eine Handtasche. Als der Mann durch eine Angestellte entdeckt wurde, stieß dieser die Angestellte zur Seite und flüchtete in unbekannte Richtung. Die Angestellte wurde durch den Stoß leicht verletzt. Es entstand ein Beuteschaden im unteren zweistelligen Bereich.

Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben:

  • ca. 25 Jahre alt, Oberlippenbart, bekleidet mit einem Hut, dunkler Jogginghose mit hellen Applikationen und dunkler Jacke.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 0821/323-2310 mit der Polizeiinspektion Augsburg Ost in Verbindung zu setzen.


 

PferseeFahren ohne Fahrerlaubnis

Am Sonntag (03.12.2023) kontrollierten Einsatzkräfte einen Pkw-Fahrer. Der Mann hatte keinen Führerschein.

Gegen 12.00 Uhr wurde der Mann in der Ulrich-Schwarz-Straße einer Kontrolle unterzogen und stellten fest, dass der Mann bereits zum wiederholten Mal ohne Führerschein unterwegs war.

Die Einsatzkräfte unterbanden die Weiterfahrt und stellten seinen Fahrzeugschlüssel sicher. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.


 

Innenstadt Mann beleidigt Einsatzkräfte

Am Sonntag (03.12.2023), gegen 15.00 Uhr, beleidigte ein 31-jähriger Mann Einsatzkräfte der Polizei. Gegen den Mann wird nun wegen Beleidigung ermittelt.

Da der Mann mit seinem Kleinkind mitten auf der Konrad-Adenauer-Allee zu Fuß unterwegs war, forderten ihn die Einsatzkräfte auf den Fußweg zu benutzen. Der offensichtlich uneinsichtige Mann beleidigte daraufhin die Beamten.

Die Einsatzkräfte stellten die Personalien des Mannes fest und leiteten Ermittlungen wegen Beleidigung gegen den Mann ein.


 

Sachbeschädigungen

Oberhausen – Vermutlich am Samstag (02.12.2023), gegen 21.00 Uhr, schlug ein bislang unbekannter Täter die Heckscheibe eines in der Ulmer Straße geparkten Renault ein. Es entstand ein Sachschaden von circa 500 Euro.
 

Oberhausen – Im Zeitraum von Freitag (01.12.2023), 13.00 Uhr bis Samstag (02.12.2023), 09.30 Uhr, zerkratzte ein bislang unbekannter Täter einen in der Zimmermannstraße abgestellten Renault. Der Sachschaden wird auf circa 3.500 Euro geschätzt.
 

Bärenkeller – Im Zeitraum vom Freitag (01.12.2023), 22.00 Uhr bis Samstag (02.12.2023), 07.00 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Täter die Eingangstüre eines Mehrfamilienhauses im Heckenrosenweg. Es entstand ein Sachschaden von circa 300 Euro.
 

Oberhausen – Am Freitag (01.12.2023) schlug ein bislang unbekannter Fahrradfahrer beim Abbiegen gegen den Außenspiegel eines vorbeifahrenden Pkw.

Gegen 18.15 Uhr bog ein 28-jähriger Pkw-Fahrer von der Ulmer Straße rechts in die Neuhäuser Straße ein. Ein bislang unbekannter Fahrradfahrer fuhr rechts an dem Pkw vorbei und schlug gegen den Außenspiegel des Pkw. Der Außenspiegel wurde hierbei beschädigt. Der Fahrradfahrer fuhr weiter, ohne sich um den Schaden von circa 300 Euro zu kümmern.

Zeugen, die zu den Fällen Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 0821/323-2510 mit der Polizeiinspektion Oberhausen in Verbindung zu setzen.


 

Innenstadt Feuerlöscher versprüht

Im Zeitraum vom Samstag (02.12.2023), 20.00 Uhr bis Sonntag (03.12.2023), 10.00 Uhr, versprühten bislang unbekannte Täter den Inhalt eines Feuerlöschers im Treppenhaus eines Einkaufcenters am Willy-Brandt-Platz.

Es entstand ein Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

Die Polizei ermittelt nun unter anderem wegen Missbrauch von Unfallverhütungs- und Nothilfemitteln.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 0821/323-2710 an die Polizeiinspektion Augsburg Süd zu wenden.


Einbrüche

Innenstadt – Im Zeitraum vom Samstag (02.12.2023), 19.30 Uhr bis Sonntag (03.12.2023), 08.40 Uhr, verschafften sich bislang unbekannte Täter Zutritt zu einer Zahnarztpraxis am Willy-Brandt-Platz und entwendeten Bargeld im unteren dreistelligen Bereich.

Innenstadt – Am Samstag (02.12.2023), gegen 04.00 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter gewaltsam in eine Gaststätte in der Seitzstraße ein. In der Gaststätte  entwendeten sie das darin befindliche Bargeld sowie andere Gegenstände. Der Beuteschaden beläuft sich auf einen mittleren dreistelligen Betrag. Der Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Innenstadt – Im Zeitraum vom Donnerstag (30.11.2023), 16.00 Uhr bis Freitag (01.12.2023), 08.15 Uhr, drang ein bislang unbekannter Täter gewaltsam in ein Bürogebäude Am Mittleren Moos ein. Es entstand ein Diebstahlschaden im unteren vierstelligen und ein Sachschaden im mittleren dreistelligen Bereich.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 0821/323-3810 an die Kriminalpolizei Augsburg zu wenden.


 

Lechhausen Raub

Am Freitag (01.12.2023) ereignete sich ein Raub. Ein Mann wurde schwer verletzt.

Gegen 17.45 Uhr wurde ein 29-jährigen Mann in der Schwarzenbergstraße von vier bis fünf unbekannten Männern körperlich angegangen und das Handy geraubt. Anschließend flüchteten die unbekannten Männer in unbekannte Richtung. Der 29-Jährige wurde durch den körperlichen Angriff schwer verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Wie üblich ermittelt die Kriminalpolizei in diesen Fällen und bittet unter 0821/323-3810 um Hinweise.
 


REGION

StadtbergenSachbeschädigung

Am Sonntag (03.12.2023), zwischen 01.00 Uhr und 07.30 Uhr, betrat ein bislang unbekannter Täter den Garten eines Wohnanwesens in der Wellenburger Straße, drang dort in einen Werkstattschuppen ein und beschädigte darin einige Gegenstände. Es entstand ein Sachschaden von circa 500 Euro.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 0821/323-2610 mit der Polizeiinspektion Pfersee in Verbindung zu setzen.


 

Dillingen Tödlicher Verkehrsunfall 

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am heutigen Montagmorgen (04.12.2023) gegen 07:00 Uhr auf der Bundesstraße B 16 zwischen Lauingen und Dillingen. Ersten Erkenntnissen zufolge prallte eine 18-jährige Autofahrerin, die auf der Bundesstraße in Richtung Dillingen unterwegs war, im Gegenverkehr frontal gegen einen entgegenkommenden Wagen eines 53-Jährigen. Der 53-Jährige erlitt tödliche Verletzungen.
Die Unfallaufnahme ist mittlerweile abgeschlossen. Die Unfallstelle zwischen Lauingen und Dillingen war für mehrere Stunden gesperrt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.