Polizeibericht Augsburg und Region vom 05.04.2020

Polizei
Symbolbild

Haunstetten – Betrunkener Radfahrer

Radfahren in Zeiten von Corona ist zwar ausdrücklich erlaubt, aber deswegen sind die allgemeinen Vorschriften und Gesetze auch weiterhin gültig. Heute Nacht (05.04.2020) gegen 03.50 Uhr, fiel einer Polizeistreife ein in Schlangenlinien fahrender Radler in der Inninger Straße auf, wobei er in einer Hand noch eine offene halbleere Bierflasche hielt. Bei der anschließenden Kontrolle des 37-Jährigen war ein Alkoholtest aufgrund seiner starken Alkoholisierung schlicht und ergreifend nicht möglich. Auch die Verständigung mit ihm verlief aufgrund seiner lallenden und verwaschenen Aussprache sehr einseitig. Eine Blutentnahme und die

Sicherstellung seines Führerscheins waren die Folge. Er wird wegen Trunkenheit im

Verkehr infolge Alkohol angezeigt.

Haunstetten – Blumenkübel auf Straße gestellt – Zeugen gesucht

Gestern Nacht (04.04.2020) gegen 21.45 Uhr bemerkte eine

Polizeistreife einen großen schweren Blumenkübel mitten auf der Fahrbahn der

Inninger Straße (Höhe Hausnummer 16). Dieser wurde von den Beamten mit nicht

unerheblichem Kraftaufwand in Richtung eines dortigen Cafe’s (von dem der Kübel

vermutlich auch stammt) geschoben. Auch eine Anwohnerin hatte diesbezüglich

bereits bei der Feuerwehr angerufen und das gefährliche Hindernis gemeldet.

Nun sucht die PI Ergänzungsdienste Zeugen, die möglicherweise Hinweise auf den

oder die Verursacher geben können. Sie werden gebeten, sich unter 0821/323 2910

zu melden.

Kriegshaber – Motorrad beschädigt

Am vergangenen Donnerstag (02.04.2020) zwischen 13.00 und 15.00

Uhr fand der Besitzer einer roten Honda CBR sein Motorrad beschädigt in der Carl-

Schurz-Straße (Höhe Hausnummer 16) vor. Offenbar wurde es versehentlich oder

absichtlich umgeworfen, wobei Der- oder Diejenige das Krad anschließend wieder

aufstellte, was anhand von entsprechenden Spuren nachvollziehbar ist. Der Schaden

dürfte sich bei etwa 600 Euro bewegen.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter 0821/323 2610.

Regional Report

Donauwörth -Auto gerät in Brand 

 Vermutlich ein technischer Defekt führte am Samstagmittag

(04.04.2020) in Donauwörth zu einem Pkw-Brand. Der BMW eines 33-Jährigen fing