Polizeibericht Augsburg und Region vom 05.05.2023

Region


Feldheim –
Brandfall in Feldheim 

Gestern Abend (04.05.2023) stellten Anwohner gegen 22.30 Uhr einen brennenden Holzunterstand fest. Offenbar zündete ein bislang unbekannter Täter eine Gitterbox mit Holz an. Der Schaden beläuft sich auf etwa 300 Euro.
Dieser Holzunterstand wurde im Laufe der letzten drei Jahre bereits dreimal angezündet. Auch ereigneten sich in dem Umfeld mehrere Brandfälle kleinerer Art in den letzten Jahren.

Die Polizeiinspektion Rain bittet dringend um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 09090/7007-0. 


 

Dillingen – Auseinandersetzung in Shisha-Bar 

Heute Nacht (05.05.2023) kam es gegen 02.30 Uhr in einer Shisha-Bar in der Donaustraße zu einer Auseinandersetzung. Zwei bislang unbekannte Männer betraten die Bar und begannen sofort in der Bar zu randalieren.

Der 28-jährige Inhaber forderte daraufhin die beiden Männer auf, die Bar zu verlassen. Der Aufforderung kamen die beiden nicht nach und griffen stattdessen den 28-Jährigen an und schlugen auf diesen ein. Hierbei wurde auch ein Hammer verwendet, der aufgrund von Umbaumaßnahmen in der Bar lag. Erst durch das Eingreifen von zwei anwesenden Zeugen ließen die Täter ab und flüchteten.

Der 28-jährige erlitt leichte Verletzungen am Kopf. Über den genauen Tatablauf und Hintergründe der Tat müssen nun weitere umfangreiche Ermittlungen geführt werden.

Die Polizei Dillingen bittet unter der Tel. 09071/56-0 um Zeugenhinweise.


 

Wertingen – Einbruch in Bürogebäude mit hohem Sachschaden 

In der Nacht vom Mittwoch (03.05.2023), 17.00 Uhr auf Donnerstag (04.05.2023), 06.50 Uhr drangen bislang Unbekannte gewaltsam in ein Bürogebäude in der Römerstraße ein und durchwühlten den Innenraum. Dabei wurden mehrere Schränke und Türen beschädigt, so dass ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro entstand. Aus dem Büroraum wurde schließlich ein niedriger fünfstelliger Geldbetrag entwendet.

Die Polizeistation Wertingen bittet unter der Tel. 08272/9951-0 um Zeugenhinweise.


 

Donauwörth – Erboster Fußgänger tritt gegen Auto 

Am Donnerstag (04.05.2023) um 18.00 Uhr kam es auf der Fahrbahn der Donauwörther Eichgasse, vor der Polizeiinspektion, zu einem Streit zwischen einem 31-jährigen Fußgänger aus München und einem 56-jährigen Autofahrer aus Rain. Im Verlauf der Auseinandersetzung trat der Fußgänger mit dem Fuß gegen den Pkw. Die verständigten Beamten der Polizeiinspektion Donauwörth beruhigten die Lage. Ob an dem Pkw ein Sachschaden entstand, ist aktuell noch unklar.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.