Polizeibericht Augsburg und Region vom 06.03.2020

Region

Westheim – Verpuffung im Ofen führt zu Großeinsatz
Am gestrigen Donnerstag, gegen 11:50 Uhr, löste ein 20-Jähriger einen Großeinsatz von Polizei, Rettungskräften, Feuerwehr und dem THW aus. Beim Nachfüllen des in der Wohnung befindlichen Bio-Ethanol Ofens (Dekorationsofen) kam es zunächst zu einer Stichflamme, welche eine Verpuffung und einen Knall auslöste. Durch die Verpuffung wurde der 20-Jährige leicht verletzt, ein weiterer Bewohner blieb unverletzt.

In der Wohnung entstand ein Sachschaden von ca. 20.000 Euro an der Innenverkleidung und Möblierung. Zur Überprüfung, ob ein Schaden an der Gebäudesubstanz entstanden ist, wurde ein Statiker hinzugezogen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand entstand optisch kein Gebäudeschaden. Die Bewohner konnten in ihrer Wohnung verbleiben.

In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass beim Benutzen von Bio-Ethanol Öfen die allgemein gültigen Sicherheitsstandards unbedingt eingehalten werden sollten. Speziell beim Nachfüllvorgang ist darauf zu achten, dass der Ofen aus und vor allem nicht mehr heiß ist.


 Einbrüche in Dasing
Am Dienstag, den 03.03.2020, in der Zeit von 23:15 Uhr bis 23:45 Uhr, drang ein unbekannter Täter in ein Sportheim „An der Brandleiten“ ein. Er verursachte einen Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Der Diebstahlsschaden liegt im unteren dreistelligen Bereich.
Am Donnerstag, den 05.03.2020, in der Zeit von 01:00 Uhr bis 01:30 Uhr, drang ein unbekannter Täter in eine Firma in der Robert-Bosch-Straße ein. Er verursachte einen Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Der Diebstahlsschaden liegt im unteren dreistelligen Bereich.

Hinweise zu beiden Fällen nimmt die Polizei Friedberg, Tel.: 0821/323-1710 entgegen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.