Polizeibericht Augsburg und Region vom 06.05.2021

Polizei
Symbolbild
Innenstadt – Brand in einem leerstehenden Gebäude
 
Am Mittwoch, den 05.05.2021, wurde die Feuerwehr und die Polizei gegen 21:00 Uhr über eine Rauchentwicklung aus einem leerstehenden Gebäude in der Proviantbachstraße auf Höhe der 30er- Hausnummern informiert. Vor Ort konnte die Berufsfeuerwehr, nachdem sie sich Zutritt zu dem Objekt verschafft hatte, auf dem Dachgeschoss ein Feuer löschen. Bei der Örtlichkeit handelt es sich dem Anschein nach um einen beliebten Treff unter Jugendlichen. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 500 Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise zu Personen, welche das Gebäude als Treffpunkt nutzen, erbittet die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.



 
Firnhaberau – Versuchter Einbruch in Doppelhaushälfte
 
Am Mittwoch, den 05.05.2021, versuchte ein unbekannter Täter in der Zeit der kurzzeitigen Abwesenheit der Hausbewohner von 21:00 Uhr bis 21:45 Uhr ein rückwertiges Fenster des Reihenhauses aufzuhebeln. An dem Haus „Am Brachfeld“ auf Höhe der 20er- Hausnummern entstand durch den Einbruchsversuch ein Schaden von geschätzten 1.000 Euro. Ein Entwendungsschaden ist bis dato nicht bekannt.

Zeugen, die Hinweise auf eine verdächtige Beobachtung im Tatzeitraum im Umfeld gemacht haben, werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei Augsburg unter der 0821/323 3810 in Verbindung zu setzen.



 
Innenstadt – Mann raucht Joint in unmittelbarer Nähe zu einer Polizeidienststelle
 
Am 05.05.2021 fiel Polizeibeamten ein 20-jähriger Mann auf, der gegen 18:00 Uhr in einer kleinen Parkanlage in der Frölichstraße, circa 150 Meter neben der Polizeiinspektion Augsburg Mitte, einen Joint rauchte. Bei der folgenden Durchsuchung konnte weiteres Marihuana im einstelligen Grammbereich aufgefunden werden. Den Mann erwartet eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.