Polizeibericht Augsburg und Region vom 06.05.2021

 
Innenstadt – Ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss am Steuer
 
Am Mittwoch, den 05.05.2021, sollte eine 46-jährige VW-Fahrerin in der Maximilianstraße wegen der fehlenden Umweltplakette im Bereich der Umweltzone kontrolliert werden. Hierbei stellten die Beamten der Polizeiinspektion Augsburg Mitte fest, dass die Frau nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Weiter konnten bei ihr Hinweise auf einen vorangegangenen Drogenkonsum festgestellt werden, die sich durch einen durchgeführten Drogenschnelltest erhärteten. Die Weiterfahrt wurde durch die Beamten unterbunden und die Fahrerin musste eine Blutentnahme durch einen Arzt auf der Polizeiinspektion über sich ergehen lassen. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen „Fahrens ohne Fahrerlaubnis“ und der Drogenfahrt.



 
Innenstadt – Verkehrsunfall
 
Am Mittwoch, den 05.05.2021, ereignete sich auf der Schaezlerstraße in südöstlicher Fahrtrichtung gegen 13:00 Uhr ein Verkehrsunfall. Ein 21-jähriger Ford-Fahrer fuhr auf der mittleren von drei Fahrspuren und wechselte auf Höhe der St-Anna-Grundschule auf den linken Fahrstreifen, hierbei übersah er jedoch den Audi eines 22-Jährigen. Durch den unangekündigten Fahrstreifenwechsel kam es zu einer Kollision aufgrund derer der Audi-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der 22-Jährige kam nach links von der Fahrbahn ab, fuhr frontal gegen einen Baum und stieß gegen einen dort befindlichen Mülleimer.

Durch den Verkehrsunfall wurde der Ford nur leicht im Bereich der linken Seite beschädigt, wohingegen an dem Audi ein Totalschaden entstand und durch einen Abschleppdienst geborgen werden musste. Der 22-Jährige wurde leichtverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf circa 30.000 Euro geschätzt.